Die 20er Jahre – fast 100 Jahre her und doch im Trend

Die Goldenen Zwanziger – obwohl sie so lange her sind (bald sind es bereits 100 Jahre!) sind sie doch auch heute noch jedem ein Begriff. Spätestens durch die Veröffentlichung des Films „The Great Gatsby“ im Jahr 2013 erhielten die Zwanziger Jahre im 21. Jahrhundert ihr Comeback.

Die Zwanziger werden heute nicht nur als Zeit in der Vergangenheit angesehen, sondern sind auch heute wieder absolut aktuell: in der Musik, der Mode, beim Feiern – in sämtlichen Situationen leben auch heute die Goldenen Zwanziger wieder auf.

Die Goldenen Zwanziger, wie sie gerne genannt werden, waren eine Hochphase voller Lebensfreude. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges und vor dem großen Börsencrash wurde zu dieser Zeit das Leben mit glitzernden, glamourösen Partys zelebriert. Da ist es klar, dass diese Zeit auch gerne heute noch wiederaufgerollt wird. Vom Swing und Mode bis zum Lifestyle – die Zwanziger sind nun auf modernisierte Weise im 21. Jahrhundert wieder auferstanden.

Swing der 20er macht auf Modern

Die Musik der Goldenen Zwanziger war neben dem Chicago Jazz und dem typischen Charleston vor allem der Swing. Beim Swing handelt es sich um eine Stilrichtung des Jazz, die besonders durch ihren vollen Klang und ihrer Tanzbarkeit zu dieser Zeit so beliebt war. Heute ist der traditionelle Swing nur noch in entsprechenden Tanzbars zu finden, stattdessen hat sich zur Jahrtausendwende jedoch eine ganz neue, moderne Version des Swings entwickelt: Der Elektroswing. Durch die Kombination von elektronischen Beats mit den traditionellen Swingklängen entsteht eine neue Art der Tanzmusik, die sich auch im 21. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreut. Maßgeblich geprägt wurde dieses Musikgenre durch Parov Stelar, einem DJ aus Linz, der gekonnt die verschiedenen Stilrichtungen für die heutige Zeit kombiniert und die Tanzstimmung der Zwanziger in die Clubs unserer Zeit bringt.

 

Die glamourösen 20er Jahre zur heutigen Zeit

Die Zwanziger werden nicht grundlos als die Goldenen Zwanziger bezeichnet, so zog sich ein güldener Faden stets durch die Szene dieser Zeit: Elegante Partys, goldene Dekorationen, glitzernde Kleider, Stirnbänder mit Pailletten und eine glamouröse Casinoszene prägten die Zwanziger, gaben der Ära ihren golden-schimmernden Glamour, der sie bis heute prägt. Besonders seit dieser Zeit im Film „The Great Gatsby“ von Baz Luhrmann eindrucksvoll ein Denkmal gesetzt wurde, wird versucht, diese Zeit in das 21. Jahrhundert zu holen – allerdings auf moderne Art und Weise. Der Glamour der Casinos aus den Zwanzigern wird heute mit neusten Trends und Technologien an die moderne Zeit angepasst, das Gefühl des Casinos wie damals bleibt, allerdings mit neuen Möglichkeiten online, am Mobilgerät und sogar mit künstlicher Intelligenz. Was Leute immer mehr in die Zwanzigern schweifen lässt, sind außerdem legendäre Zwanziger-Jahre-Mottopartys, die alles mit den Zwanzigern in Verbindung Stehende wieder zum Leben erwecken und mit Swing, Gold und den richtigen Outfits Tanzfieber und Nostalgie aufleben lassen.

„Champers and Chat“ (CC BY 2.0) by MsSaraKelly

Der Stil der 20er ist wieder angesagt

Charleston- und Flapper-Kleider, großer Schmuck und der Bubikopf sind aus den Zwanzigern nicht wegzudenken. Dazu glitzernde Stirnbänder, Feder-Boas und fransiger Bund am knielangen Kleid, Steinchen und Pailletten, Perlen und Tüll und dazu geometrischer Schmuck – das waren die Goldenen Zwanziger. Im Gegensatz zum vorher vorherrschenden, femininen Look der Belle Époque, hielten sich Frauen mit gerade geschnittenen Kleidern und kurzen Haaren eher an einen androgynen Stil. Dennoch waren die Frisuren der Frauen der Zwanziger eher aufwendig, mit eingedrehten Locken und Wellen, wie sie auch 2018 zunehmend im Kommen sind. Influencer dieser Zeit war – wer sonst – Coco Chanel, die selbst diesen Look lebte. Eine moderne Version des Flapper-Looks ist auch 2018 das optimale Partyoutfit, kurze Haare mit Bob- und Pixieschnitt sind wieder in und auch Hochzeitskleider ganz nach „The Great Gatsby“ gehören zu den beliebten Stilen des Jahres. Vintage könnte moderner nicht sein!

So lange die Epoche der Roaring 20s auch her sein mag, sie könnte aktueller nicht sein. Die Goldenen Zwanziger Jahre haben auf verschiedenste Weise die heutige Zeit des 21. Jahrhunderts infiltriert und auch unsere Zeit geprägt. Die Lebensfreude, die Feierstimmung und die glamourös-goldene Szene findet auch heute zunehmend Anklang – allerdings an die Ansprüche und Vorstellungen der Menschen des 21. Jahrhunderts angepasst: mit neuen Technologien, modernen Beats und heutigen Trends.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...