Kategorie: Filme & Serien

Filme & Serien

Es wird was geben!

In Kooperation mit Filmladen laden The Gap und FM4 zur Wien-Premiere des Dokumentarfilms “Es muss was geben” am 11.01.2011 um 19.45 in die Arena Wien. Unmittelbar im Anschluss gibt es dann noch Konzerte der Bands Nice Girls Don’t Explode (play Ramones) & The Rats (Reunited!). Die fulminante Linzer Musikszene ab den späten 1970ern wird rekapituliert und zelebriert. The Gap verlost für diesen Abend 40×2 Karten. Einfach ein Mail mit dem Betreff “Es muss was geben” an gewinnen@thegap.at schicken und Daumen drücken.

Filme & Serien

Heimkino Software im Juni

Unser monatlicher Überblick über unsere mehr oder weniger aktuellen DVD-Reviews. Erschienen in The Gap 117: "Tron & Tron Legacy", "Glee 1.1", "Im Paradies der Mörder" und "Dogtooth" im Voice Over.

Filme & Serien

MAK Nite: Happy Birthday, John Lautner!

Kommenden Samstag wäre der US-amerikanische Stararchitekt John Lautner 100 Jahre alt geworden. Anlässlich seines Geburtstages veranstaltet das MAK am Dienstag den 12. 7. 2011 einen Open- Air Kinoabend, der einen Einblick in das Werk des 1994 verstorbenen Architekten bieten soll. Beginn um 20 Uhr.

Filme & Serien

Roadmovie-Welterklärungen

Mit »We Feed The World« und »Let’s Make Money« hat sich Erwin Wagenhofer zum Welterklärer des heimischen Kino-Dokumentarfilms gemausert. »Black Brown White« ist sein Spielfilmdebüt – der gesellschaftskritische Blick bleibt.

Filme & Serien

Video Killed My Fantasy

Die 10. Ausgabe des Wiener Filmfestivals Tricky Women geht mit 17 Programmen in eine neue Runde. Neben Animations- und Trickfilmen werden heuer auch Musikvideos in der Reihe "Colliding Worlds" prämiert, unter denen sich zwei österreichische Beiträge befinden.

Filme & Serien

Die Diagonale sieht schwarz

Für eine Woche ist Graz wieder der Nabel des österreichischen Films. Bei der Diagonale 2011 setzt die Nacht einen auffallenden Akzent. Der Dok-Film ist wie gewohnt stark vertreten, wirklich neue Spielfilme gibt es nur wenige.

Filme & Serien

Aus Kino.to wird Kinox.to

Mit der Verhaftung der mutmaßlichen Betreiber des Filmportals Kino.to ist der deutschen Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) im vergangenen Juni ein erster Schlag gegen die Medien-Piraterie gelungen. die schlägt zurück.