Kategorie: Filme & Serien

Filme & Serien Interview

Kino für alle, aber wie?

Was ist eigentlich der Unterschied von Untertiteln und Gebärdensprache? Welchen Stellenwert hat Gebärdensprache in der Filmbranche. Ein Interview mit Christoph Kopal vom dotdotdot-Festival, das genau solche Fragen in unser Bewusstsein und auf die Leinwand bringen möchte.

Filme & Serien

Film ab! Die wichtigsten Kinostarts im Juni

Mit »Die Migrantigen« startet im Juli einer jener österreichischen Spielfilme, auf die der ein oder andere schon seit der Österreich-Premiere bei der Diagonale wartet. International darf man sich auf ein neues Werk von Sofia Coppola und etwas Sommerstimmung mit einem Hauch von Drama bei »5 Frauen« freuen.

Filme & Serien

Best of Haneke in Cannes

Von 17. bis 28. Mai 2017 findet die 70. Auflage der Internationalen Filmfestspiele in Cannes statt. Beim Zurückschauen auf die letzten Jahre österreichischer Film in Cannes fällt immer wieder ein Name: Michael Haneke. Wir haben uns das Verhältnis von Cannes’ Lieblingsösterreicher und den Filmfestspielen genauer angesehen.

Filme & Serien Interview

Wo baut man im Nudistencamp zwischen Swimmingpools und Orgienräumen ein Film-Catering auf?

Bester österreichischer Spielfilm! Mit seinem zweiten Film „Los Decentes / Die Liebhaberin“ gewann der Salzburger Lukas Valenta Rinner vor kurzem auf der Diagonale in Graz den wichtigsten Preis des Filmfestivals. Im Film entdeckt ein Hausmädchen, das am Stadtrand von Buenos Aires bei einer reichen Familie arbeitet, in der Nähe der Gated Community ein Nudistencamp. „Die Liebhaberin“ ist am Mittwoch, 26. April im Rahmen des Cine Latino Festivals im Filmcasino zum ersten Mal in Wien zu sehen! Wir haben dem Filmemacher in unserer Interviewreihe sechs Fragen gestellt.

Filme & Serien

Der Crossing-Europe-Eröffnungsguide

Von 25. bis 30. April 2017 wird Linz wieder zur österreichischen Filmhauptstadt – das Crossing Europe zeigt 160 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus 43 verschiedenen Ländern, die sich mit europäischen Fragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschäftigen. Wir haben uns für euch in einem ersten Teil die Eröffnungsfilme genauer angesehen.

Filme & Serien

The Gap Diagonale-Tagebuch

Die Diagonale endete gestern mit Auszeichnungen und Aktuellem in altem und neuen Gewand. Zeit, einen Blick zurück auf das Wochenende zu werfen. Während man Freitag mit alten Seidl-Filmen in die Vergangenheit entführt wurde und der Film „Die Migrantigen“ zeigte, wie gutes, inklusives und lustiges Kino aussehen kann, referierte am Samstag Andi Winter über seine Tätigkeit als Colorist.