Suche

Suchergebnisse für:

Allgemein

Assassins Creed

Xbox 360 getestet, PS3; www.ubisoft.de "Assassins Creed" war einer der Hype-Titel dieses Jahres. Eine Mischung aus "Prince of Persia" und "Splinter Cell" sollte es werden. Zumindest lasen sich die Ankündigungen so. Und dann war da noch die attraktive Producerin Jade Raymond – die perfekte Ansprache für die männlich dominierte Spiele-Presse. Altair nennt sich die zu […]

Allgemein

Alarm für Cobra 11 – Crash Time

Meiner Seel‘ – im Rückwärtsgang über unglaublich schlecht gestaltete Autobahnen ziehen, über Polizeifunk Anweisungen erhalten und hin und wieder einmal einen Bösewicht von der Straße abdrängen – das kann doch einfach nicht alles sein, oder? Mögen die Bildschirme hiervon verschont bleiben.

Musik & Club

Firefly Dragonfly

Fast schon mit einem Manifest eröffnet Warren Defever seinen neuesten Geniestreich „Firefly Dragonfly“. Mit einem glanzvollen Cover von Sufjan Stevens „The Dress Looks Nice On You” – hier reinterpretiert: “I Can See A Lot Of Light In You” – gibt er die Richtung des Mini-Albums vor: Nicht nur komplexe Arrangements a la Stevens können im […]

Musik & Club

Parasite Of Society

Da benässt die Retro-Fraktion ihre alten Kutten: Nach 13 Jahren haut die deutsche Trash-Metal Partie wieder eine CD raus und die ist auch noch sehr fein. Das originale Line-Up mit Schmier, Schmuddel und Jörg Michael fertigt hier deftige Kost nach Old-School Rezeptur: bodenständig, groovig gewürzt, roh abgebraten. Freunde, was brauch ich Metalcore-Scheiße, solange gewisse Herrschaften […]

Musik & Club

Social Hide And Seek

Hinter der Registerkarte /Red/ finden wir im Plattenladen einerseits eine christliche Nu-Metal-Band aus Tennessee. Dass das gleichnamige Projekt des französischen Musikers Olivier Lambin rein gar nichts damit zu tun hat, macht der Titel des Schlussstücks „Go Fuck Yourself Religion“ deutlich. Obwohl in Rennes und Lille aufgenommen, lässt sein neues Album „Social Hide And Seek“ keine […]

Musik & Club

Mein Name Ist GUZ

Guz ist eher ein Bewahrer als ein Erneuerer, einer, der sich auf erprobte Qualitäten verlässt – sich darauf aber niemals ausruht. Denn das was Guz seit so langer Zeit macht, ist schlaues Liedgut für Erwachsene. Da weht noch der Geist des Punk und generell gilt es dem Wahnsinn dieser Welt etwas entgegenzuhalten, das gleichermaßen humorvoll, […]

Musik & Club

It's Not OK What You Did

Hier weiß niemand so recht, ob man sie nun Englisch oder Französisch ausspricht. Es sollte auch egal sein. Wichtiger ist, dass diese Band ein Gespür für melancholische Lieder hat. La Grande Illusion sind genau die Dosis Indie-Pop, die man im Frühling braucht.

Musik & Club

Be Still Please

Mac McCaughan ist in verschiedener Funktion für so manche Indie-Legende verantwortlich. Als Sänger von Superchunk oder auch als Besitzer des Merge-Labels, das immerhin Aracade Fire, M. Ward, Lambchop oder auch The Magnetic Field zu dem verhalf, was sie heute bedeuten. Als Portastatic ist ihm dermaßen großer Erfolg bisher versagt geblieben – Indie-Jünger besitzen aber schon […]

Musik & Club

Battle Hymns For A New Republic

Wer mit dem Albumtitel Kampfhymnen für eine neue Republik propagiert, legt die Latte naturgemäß ziemlich hoch. An Dringlichkeit fehlt es dem zweiten Plate-Six-Album auch nicht. Die drei Herren aus Birmingham, Alabama setzen auf eine zeitlose Mischung aus Rock und Hardcore, und das liegt ihnen durchaus gut. Sänger David Hickox schreit sich über weite Strecken kampfeslustig […]

Musik & Club

Quantum

Keyboarder Derek Sherinian und Drummer Virgil Donati pfeifen sich nix um Trends und Massenmarkt und erzeugen einfach instrumentalen Progressive Rock mit latentem Hang zur Fusion-Ästhetik. Das klingt ansprechend, relaxter als die bisherigen Alben und bringt uns Gourmets laszive Arrangements samt raffiniert aufgebauten, bunten Kompositionen der oberen Anfertigungs-Güteklasse. Spannend, inspirierend, gelungen.

Musik & Club

Ringer

Fridges Kieran Hebden veröffentlicht als Four Tet wieder einmal ganz wunderbare Musik. „Ringer“ ist eine 32-minütige 4-Nummern-EP, wie immer zwischen organischen und programmierten Sounds. Und: Geradliniger in Richtung Techno wird Four Tet wohl nicht mehr klingen. Beats, Synths, Disco, … minimalistisch und intelligent platziert Hebden hier seine Nummern. Wer nun an bequeme Wohnzimmer-Beats denkt, ist […]

Musik & Club

Black Rain

Fünf Jahre nach seinem Karrieretiefpunkt „Down To Earth“ läßt ein neues Album des einstigen Godfather of Heavy Metal nichts Gutes ahnen. Alle Bedenken vom Fehlen jeglicher aktueller Rock-Relevanz finden sich leider bestätigt: Riffs von der Stange, peinliche Balladen, bescheidene Melodik. Und wenn der MTV-Clown dazu in den Texten gegen Bush und multinationale Konzerne ansingt, erhält […]

Musik & Club

Been Through

Es ist eine große Kunst, Trends wahrzunehmen, mitzuerleben, vielleicht sogar aufzunehmen und sich nicht von ihnen schlucken zu lassen, obwohl mit dem eigenen Schaffen in gewisser Hinsicht schon seit vielen Jahren an deren Rändern operiert. Fenin gelingt genau das mit seinen Stücken zwischen Techno, Dub und Electro. Auf „Been Through“ veröffentlicht er zunehmend zugängliche Stücke, […]

Musik & Club

Sleep Well

Der Albumname und die Kommentare der Musiker Ben Cooper und Alex Kane legen es nahe, „Sleep Well“ ins ungeerdete, verträumte einzuordnen. Dies gelingt zuweilen. Viel stärker aber wirken die vorhandenen Beats, Melodien und der Stimmeinsatz, die zwischen Folk-HipHop wie man ihn von Why? Kennt – etwa in „Graves And The Infinite Arm“ – bis zu […]

Musik & Club

Sniffin' and Snatchin'

Es heißt Europäer seien verliebt in die Vergangenheit. Anders kann man sich diesen Impuls kaum erklären, der Menschen dazu bringt, Musik von vor vierzig Jahren Ton um Ton nachzuspielen. Die niederländischen Soul Snatchers können von Bläsersätzen und Orgeln nicht genug bekommen. Auf „Shaft“-Themenparties machen sie sicher tolle Stimmung, aber ideologisch stehen sie mit einem Bein […]

Musik & Club

Sea Lion

Bei der Veröffentlichung des Debüts 2004 nannte man sich noch Ryan McPhun & The Ruby Suns und der besagte Mann aus Kalifornien scheint auch vier Jahre später noch Kopf und einziges dauerhaftes Mitglied der eigentlich neuseeländischen Band aus Auckland zu sein. „Sea Lion“ strotzt nämlich nur so vor mitgestaltenden Musikern und ebenso vielen stilistischen Elementen, […]

Musik & Club

American Demo

Musikalisch klingen die Indelicates wie Stunden um Stunden von FM4s Spezialprogramm „Heartbeat“ Ende der Neunziger, also wie gefälliger Uptempo-Indie-Pop. Soweit die alte Socke. Mit dem Songtitel „Waiting For Pete Doherty To Die“ (nicht auf dem Album) erregte die Band allerdings Aufsehen. Außer durch ihre unangenehm pathetischen Singstimmen fällt das falsche Geschwisterpaars außerdem mit überspitzt zynischen-altklugen […]

Musik & Club

A Mad & Faithfull Telling

All jene, die bereits in ihren Hinterköpfen Listen für die großen Würfe im Plattenjahr 2008 erstellen, sollten sich dieser Band annehmen und spätestens nach dem dritten Song sollte deutlich werden, was gemeint ist. Denn mit ihrem vierten Album kreieren DeVotchKa interkulturelle Kleinode zwischen mexikanisch-amerikanischer Wüstenromantik, südosteuropäischer Tanzfolklore und orchestralen Pop-Entwürfen, welche sowohl komplex, als auch […]

Musik & Club

Vantage Point

Die Wahrheit liegt wie so oft – dazwischen. Tom Barman macht sein künstlerisches Flagschiff in Form der wandlungsfähigen Rockunternehmung dEUS wieder seetauglich und sich auf, Europa im Rahmen einer ausgiebigen Frühjahrstour vom neuen Wind in den Segeln zu überzeugen. Das gelingt, aber es gelingt nicht ausschließlich. Zwar verströmt die maschinenklangige erste Singleauskoppelung „The Architect“ bei […]

Musik & Club

Finds Your Way Home

Manchmal klingt Polizist Fischklöschen ein wenig nach Venetian Snares auf Drittelgeschwindigkeit gepitcht minus der resultierenden Tonhöhenänderung. In wieder anderen Tracks verbreitet der Minimal-Trash-Break-Lo-Fi Ästhet wunderschöne Ambiencen aus dreckigen Geräuschen, um kurz darauf wunderschöne Ambiencen in dreckige Holperrhythmen zu transferieren. Aber das tut er stets mit dem richtigen Ohrenmaß für passend portionierte Destruktion als kreative Strategie. […]