Psychedelische Erfahrungen in der Pratersauna

Eine Szenerie wie aus "Fear And Loathing In Las Vegas" Und, nein du bist nicht high – So sieht der Eingangsbereich der Pratersauna jetzt wirklich aus.

(Die Fotos zeigen großteils die unfertige Arbeit von Milan Mladenovic. Nur die ersten beiden Fotos zeigen die Arbeit so, wie sie vom Künstler intendiert war.)

Milan Mladenovic verklebte für "8PS" 100.000 Sticker in 3 Wochen. Dannach redeten wir mit ihm über Gott und die Welt, Fraktale und unseren Kosmos.

Auch wenn Milan es nicht spirituell sieht, so ist in seiner Arbeit doch etwas Schöpferisches. Durch Wiederholung und Veränderung ähnlicher Formen, bildet er durch seine Kunst den Zyklus der Natur ab. Mikro- und Makrokosmos sind nicht so verschieden wie man vielleicht denkt. Ein Elektron kreist um den Atomkern wie die Erde um die Sonne – einfach gesagt. Milan inspirierten die Bahnen der Planeten, die verlaufen ja auch nicht kreisrund, wie eben seine mandalaartige Schöpfung. Er versucht durch das Aufkleben mehrerer Schichten ein mehrdimensionales Bild zu schaffen. Der kleinste Baustein sieht so aus wie das Produkt als Ganzes. Das wusste auch schon Benoit Mandelbrot und erklärte uns das mit seinen Apfelmännchen. Die Fibonacci Folge beschäftigt sich ebenfalls damit, mathematische Muster in der Natur zu erkennen. Abgefahren!

Milan Mladenovic wurde 1980 in Nis geboren und lebt in Wien. In seiner Kunst schafft er aus kleinen ähnlichen Komponenten etwas Größeres. Wie sich auch in seinem Projekt "Nadelschuh" gut erkennen lässt. Er ist Absolvent des Instituts für transmediale Kunst. 2012 erhielt Milan den Preis der Kunsthalle für seine mehrteilige Videoarbeit "8-Acht".

Im Eingangsbereich der Pratersauna kann man noch die nächsten 3 Monate nach dem roten Drachen suchen. Albert Hoffmann hätte seine Freude.

i>Pratersauna Art Space.

Bild(er) © alle Fotos Marco Leimer
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...