Sommer.Kino.Überblick

Sommerzeit ist Open Air Kino-Zeit und Open-Air-Kino-Zeit ist eine gute Zeit. Das Angebot an Freiluft-Kino-Attraktionen ist ganz ansehnlich, deshalb hier ein kleiner Überblick …. Film ab!

youngCaritas Sommerkino

Termin: 13. bis 15. Juli 2017
Ort: Heiligenstädter Straße 31, Gürtelbogen 353, 1190 Wien
nur bei Schönwetter; Eintritt frei

Die youngCaritas actionFabrik veranstaltet diesen Sommer bereits zum dritten Mal ein dreitätiges Open-Air-Sommerkino in Wien. In Kooperation mit der Diagonale – Festival des österreichischen Films werden preisgekrönte, österreichische Filme für (junges) Publikum gezeigt. „Die Auswahl der gezeigten Hauptfilme erfolgt auch in diesem Jahr wieder durch eine Jugendjury. Eine Gruppe junger Filminteressierter wählt aus den vielen Filmen des Diagonale-Programms jene drei aus, die wir dieses Jahr ‚on Air‘ schicken“, so youngCaritas.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website.

(c) youngCaritas

Kino am Naschmarkt

Termin: 21. Juli 2017
Ort: Naschmarkt, 1060 Wien
Eintritt frei

Ein Parkplatz, eine Leinwand und ein gemeinsames Ziel: Das Kino am Naschmarkt will zum dritten Mal eine karge Asphaltfläche zum erweiterten Wohnzimmer erklären. Dem Prinzip der Silent Disco folgend, findet auch dieses Kino als „Silent Cinema“ statt – der Film kann also nur mittels Kopfhörer verfolgt werden. Der Überraschungsfilm wird anstatt der Werbung über die große Hauswand flimmern, also kommt raus in die gute Stube!

(c) Martin Färber

Kino am Dach

Termin: 8. Juni bis 3. September 2017
Ort: Hauptbücherei, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Während der Sommermonate wird das Dach der Hauptbücherei Wien zum 14. Mal zum attraktivsten und höchsten Open-Air-Kino der Stadt. Nach den Kinosujets Dach, Schiff, Crime Time, und Don’t Panic um nur einige zu nennen, stand das Programm 2014 bis 2016  mit dem Thema Rooftop Cinema Worldwide ganz im Zeichen internationaler Kooperation. An den Erfolg der letzten Jahre schließt KINO AM DACH an und präsentiert Festival- und Publikumserfolge, Klassiker und Kultfilme aus allen Teilen der Welt.

Das Programm findet ihr auf der Website

(c) Kino am Dach

VOLXkino

Termin: 9. Juni bis 17. September 2017
Ort: Überall in Wien
Eintritt frei

Das VOLXkino präsentiert ein ausgewähltes Filmprogramm mit preisgekrönten und internationalen Filmproduktionen der letzten Jahre sowie Filmfestivalerfolge aus der ganzen Welt. Seit Jahren ist die Präsentation des aktuellen sowie historischen Schaffens der Filmakademie Wien ein wichtiger Teil des VOLXkino-Programms. Das Besondere an diesem Kino ist, dass es sich nicht nur um ein Wander-Open-Air-Kino handelt, sondern dass VOLXkino auch dort Kino macht, wo es sonst nicht ist: in Parkanlagen, zwischen Gemeindebauten, auf öffentlichen Plätzen und Märkten, am Gürtel oder am Stadtrand.

Das diesjährige Programm findet ihr auf der Website.

(c) VOLXkino

Kino wie noch nie

Termin: 29. Juni bis 3. September 2017
Ort: Augartenspitz/Obere Augartenstraße 1e, 1020 Wien

Auch dieses Jahr wird der Augarten wieder in einen Open-Air-Kinosaal verwandelt. Ausgewählt und präsentiert werden die Filme von Filmarchiv Austria und der Viennale. Das Besondere am „Kino wie noch nie“ ist, dass ein Teil der gezeigten Filme weiterhin auf 35mm-Film präsentiert werden. Themenschwerpunkt dieses Jahr ist „Das Gute Leben„. Das Gute Leben – Buen Vivir –, eine Lebensphilosophie, die in Bolivien oder Ecuador bereits seit zehn Jahren in der Verfassung verankert ist, soll diesen Sommer das Thema sein. Es ist ein Konzept, das sich kritisch mit Kapitalismus, Ausbeutung von natürlichen Ressourcen und partizipativen Demokratieprozessen auseinandersetzt. Mehrere hundert Jahre alte Erkenntnisse sind in Das Gute Leben eingeflossen. Wissen, das in den letzten Jahren durch den aufkeimenden Widerstand indigener Völker wieder aufgeblüht ist. Neben den Filmen wird herzlichst zu Workshops, Vorträgen und bunter Live-Musik eingeladen.

Das genaue Programm findet ihr hier.

(c) Sabine Maier

Kino im Schloss

Termin: 30. Juni bis 3. September 2017
Ort: Schloss Neugebäude, Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien

In dem 1573 erbauten Schloss, das auch gemietet und für andere Events gebucht werden kann, startet heuer das Kino im Schloss – das selbsternannte „romantische Open-Air-Kino“ zum 11. und letzten Mal. Auch heuer gibt es die aktuellsten Blockbuster und besten Filme der Saison. Für Romantiker steht „Die Schöne und das Biest“ am Programm, ActionFans kommen bei „Fast & Furios 8“ auf ihre Kosten und für die Science-Fiction-Liebhaber wurde „Guardians Of The Galaxy“ gebucht. Specials dieses Open-Air-Kinos sind zweifelsohne die kuscheligen Sofas und bequemen Gartenmöbel sowie die nachfolgenden Aktionen. Am Kino-Montag sind etwas ältere Filme zum vergünstigten Eintritt von € 6,- zu sehen, und jeden Dienstag gibt es ein kleines Popcorn zu jeder bezahlten Eintrittskarte gratis dazu. Auch an den beliebten Special-Days wie Ladies Night, Mens Day, Family Day, 50+ Spezial und Sie + Er-Tag gibt’s vergünstigte Eintritte.

Alle weiteren Informationen findet man hier.

Filmfestival am Rathausplatz

Termin: 30. Juni bis 3. September 2017
Ort: Rathausplatz, 1010 Wien
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit, Kulinarik von 11 bis 24 Uhr; Eintritt frei

Das 27. Filmfestival auf dem Wiener Rathausplatz geht wie gewohnt in der vollen Länge von 66 Tagen über die Bühne. Für Freunde des Klassik-Genres werden Stars wie Anna Netrebko, Plácido Domingo, Elina Garanca, Juan Diego Florez, Anne-Sophie Mutter, Lang Lang und viele mehr auch heuer mit ihren großartigen Darbietungen einen unvergleichlichen Zauber über den Rathausplatz legen. Auch das Who’s Who der Dirigenten und Orchester ist wieder zahlreich im Programm vertreten  – Zubin Mehta, Gustavo Dudamel, Sir Simon Rattle, die Wiener Philharmoniker, das Staatsopernorchester, das NDR Elbphilharmonie Orchester und das London Symphony Orchestra, um nur einige zu nennen.
Zu Ehren der Musikgrößen Bob Dylan, Leonard Cohen, Miles Davis, Quincy Jones, George Michael, Diana Krall, Depeche Mode und den Rolling Stones wird es dieses Jahr eine gedankliche Verneigung geben, indem den BesucherInnen einzigartige und selten gezeigten Produktionen vorgeführt werden.

Das Programm findet ihr auf der Website.

(c) Filmfestival Rathausplatz

dotdotdot Open Air Kurzfilm Festival

Termin: 4. Juli bis 1. September 2017
Ort: Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien
Eintritt: pay as you can

Das dotdotddot möchte Raum für Interaktion bieten und dabei vor allem Geschichten auf die Leinwand bringen, die Menschen in den Vordergrund heben die mit Behinderung leben. Mit rund 200 Kurzfilmen wird kreative und innovative Vielfalt gezeigt: Ob Tanz- oder Animationsfilm, Drama oder Komödie, Abstraktes und Konkretes. Das Programm verspricht ein kreatives Eintauchen in verschiedenste Welten. Dabei ist das ganze Festival darauf ausgelegt, inklusive Strategien umzusetzen.

Arena Sommerkino

Termin: 26. August bis 1. September 2017
Ort: Baumgasse 80, 1030 Wien
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit, Einlass: ab 20 Uhr

Sonst gehen wir ja meist für Konzerte in die Arena, von Ende August bis September tritt man die Reise nach Erdberg aber auch für Filme an. Die Auswahl der Filme ist auch dieses Jahr darauf ausgelegt ein breiteres Publikum anzusprechen und orientiert sich vor allem am Mainstream: Gezeigt werden Werke aus dem Genre Unterhaltung sowie politischer Film. Tickets gibt es nur an der Abendkassa für 6 Euro. Details zum Programm erfahrt ihr hier.

Frame [o]ut  – Sommerkino im MQ

Termin: 7. Juli bis 26. August 2017
Ort: Museumsplatz 1, 1070 Wien, im MQ Hof 8 an den Boulebahne, bei schlechtem Wetter in der MQ Arena 21.
Jeden Freitag und Samstag ab 21.30 Uhr; Eintritt frei

Der Sommer im Museumsquartier wurde schon eingeläutet und bietet neben Konzerten und Literaturevents auch ein Open Air Kino: Das digital film festival frameout findet diesen Sommer schon zum 10. Mal statt. An drei Abenden wird sich dem Thema „Film im Film“ gewidmet. Mit cineastischen Werken rund um „Fake Fantasy“ und „Fake Fiction“ wird eine Stärke des Films besonders betont: Das Erzeugen von Illusion. Eröffnet wird wird am 7. Juli um 20:30 Uhr mit einer Live-Peformance von Clara Blume. Der Eröffnungsfilm „Die Liebhaberin“ von Lukas Valenta Rinner ordnet sich dabei dem diesjährigem MQ Motto „Summer of Movement“ unter.

Stumm & Laut

Termin: 24. bis 28. August 2017
Ort: Columbusplatz, 1100 Wien
Filmbeginn: ca. 20 Uhr; Eintritt frei 

An fünf Tagen gibt es am Columbusplatz in Favoriten historische Stummfilme zu sehen, die mit Live-Musik begleitet werden. Das Stumm & Laut findet seit 2000 statt. Zuerst am Laaerberg, seit sieben Jahren nun schon am Columbusplatz. Besonders an diesem Open Air Kino ist, dass historische Filme, die sonst selten zu sehen sind, in Kombination mit einer neuen, eigens für den jeweiligen Film arrangierten (elektronischen) Live-Begleitung gezeigt werden.

Cinema Paradiso Open Air Kino

Termin: 6. Juli bis 27. August 2017
Ort: St. Pöltner Rathausplatz

Auch wenn St. Pölten jetzt nicht unbedingt der Ort ist, den wir mit einem guten Sommer verbinden: Auch das Cinema Paradiso bietet ein Open Air Kino. Für begnadete Sänger wäre der Auftaktfilm am 06. Juli vielleicht etwas: „Mamma Mia!“ mit allen Abba-Hits zum mitsingen. Dazu gibt es auch neue Produktionen wie beispielsweise „Ein Dorf sieht schwarz“ oder „Die Migrantinnen“, die Filme werden zum Teil mehrmals gespielt.

Moviemento Sommerkino

Termin: 4. Juli bis 31. August
Ort: voestalpine open space – OK Platz in Linz; bei Schlechtwetter: um 22 Uhr im Moviemento

Auch dieses Jahr macht die „voestalpine open space“ wieder Kinogenuss über den Dächern der Stadt Linz möglich. Gezeigt wird unter anderem der sehenswerte Film „Mancherster by the Sea“ (29. August) und auch der Erfolgsfilm „La La Land“(18. August) kann unter freiem Himmel genossen werden.

Sommerkino Volksgarten Salzbeach

Termin: 12. Juli bis 23. August 2017
Ort: Volksgarten/Salzbeach
Eintritt frei

Von Mitte Juli bis Ende August werden bei Schönwetter Filme am Salzbeach im Volksgarten gezeigt, organisiert von der Jugendinfo und dem Jugendbüro in Salzburg. Am 16. und 23. August finden Vorstellungen im Stadtwerk Lehen statt. Auch nett: Es wird einen Deckenverleih für einen Euro geben.

Leslie Open

Termin: 3. Juni bis 2. September 2017
Ort: Joanneumsviertel Zugang, Kalchberggasse, 8010 Graz, Österreich
Beginn: 21 Uhr, Einlass ab 18 Uhr; freie Platzwahl

Zu sehen gibt es in Graz von Juni bis September Filme in der Leslie Bar. Die „Steirische Filmaktion“ bietet dabei eine Auswahl an Filmen wie „Bridget Jones Baby“ (1. Juli), aber es gibt  auch Filme wie „Toni Erdmann“ (6. Juli) oder „7 Tage in Havanna“ (28. August)  zu sehen.

Open Air Kino des Volkskinos

Termin: 21. Juli bis 27. August 2017
Ort: Burggasse 8, 9020 Klagenfurt, auch bei Schlechtwetter

Bereits seit dem Jahr 2000 findet das Open Air Kino des Volkskinos im Burghof statt. Auf einer 140 Quadratmeter-Leinwand werden von 21.07. bis 27.08. Filme präsentiert. Das Angebot reicht dabei von Klassikern zu Filmstarts bzw. Previews. Die Vorstellungen finden auch bei schlechtem Wetter statt.

Open Air im Zeughaus

Termin: 28. Juli bei 3. September 2017
Adresse: Zeughausgasse 1, 6020 Innsbruck, auch bei Schlechtwetter

Auch dieses Jahr findet im Innenhof des Zeughauses in Innsbruck ein Open Air Kino statt. Seit 1995 werden hier Filme unter freiem Himmel gezeigt – und das bei sämtlichen Witterungsbedingungen. Das Open Air Kino im Zeughaus wird dabei vom Treibhaus und dem Cinematograph/Leokino gemeinsam veranstaltet. Das merk man – die Programmauswahl ist vom Feinsten.

Filme unter Sternen

Termin:  

Zwischen 19. Juli und 4. August gibt es am Marktplatz Rankweil Open Air Kino, organisiert von „Altes Kino Rankweil.“ Am Mittwoch den 19. Juli wird „Lion – der Lange Weg nach Hause“ gezeigt, am 20. Juli „Expedition Happiness“. Mit „The Rolling Stones: Havana Moon“ am 21. Juli gibt es auch ein bisschen Musikgeschichte. Beginn ist jeweils um 21:30 Uhr. Mehr Infos zum Programm gibt es hier.

Open Air Kino beim Kesselhaus

Termin: 6. bis 23. Juli 2017
Ort: Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems an der Donau

Von 06. bis 23. Juli findet wieder das Open Air Kino beim Kesselhaus in Krems statt, wo unter freiem Himmel Kinohighlights zu sehen sein werden. Gezeigt wird unter anderem „Maschek: Fake! In Wahrheit Falsch.“ (7. Juli), „Jackie“(9. Juli) und „Florence Foster Jenkins“ (12. Juli).

Wir haben dein Lieblingssommerkino vergessen? Informiere uns gerne in den Kommentaren!

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...