Axis Of Evil

Auf dem zweiten Minialbum aus dem Hause Estrela, – erstere war die erfolgreiche “Miami Spice”-Ep 2006 – laden die Newbornchristians, Sigfried and boy und Tony Alpha zur technoiden Kollektivversammlung. Auch Rave-Chamäleon Christopher Just meldet sich mit einem prämodernen Hardcore-Monster zurück. Vier Tracks in vierundzwanzig Minuten, mit pumpenden Elektrobeats der Marke Captain Future und wirren Soundcollagen […]

Aus rechtlichen Gründen werden Artikel aus unserem Archiv zum Teil ohne Bilder angezeigt.

Auf dem zweiten Minialbum aus dem Hause Estrela, – erstere war die erfolgreiche “Miami Spice”-Ep 2006 – laden die Newbornchristians, Sigfried and boy und Tony Alpha zur technoiden Kollektivversammlung. Auch Rave-Chamäleon Christopher Just meldet sich mit einem prämodernen Hardcore-Monster zurück. Vier Tracks in vierundzwanzig Minuten, mit pumpenden Elektrobeats der Marke Captain Future und wirren Soundcollagen in der Art Jump’n’Shoot-Perlen wie Turrican. Die leicht bekloppte Art, hier Musik als unterhaltendes Medium zu verkaufen, erinnert dann auch an die spleenigen Aussagen unseres Double W’s, der in der Titelspendende gewiss eine seiner unglaublichsten losließ. Zu kaufen natürlich nur auf Vinyl.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...