Correcto

Supergroup nennt sich das wohl, wenn bekannte Musiker fremdgehen, um in anderer Besetzung Musik zu machen. Wie etwa Paul Thomson, Schlagzeuger bei Franz Ferdinand, und Patrick Doyle, Bassist bei The Royal We, mit ihrem gemeinsamen Nebenprojekt. Correcto nennt sich das schottische Joint Venture. Und gemeinsam beweisen sie, was so eine Supergroup alles leisten kann, nämlich […]

Supergroup nennt sich das wohl, wenn bekannte Musiker fremdgehen, um in anderer Besetzung Musik zu machen. Wie etwa Paul Thomson, Schlagzeuger bei Franz Ferdinand, und Patrick Doyle, Bassist bei The Royal We, mit ihrem gemeinsamen Nebenprojekt. Correcto nennt sich das schottische Joint Venture.

Und gemeinsam beweisen sie, was so eine Supergroup alles leisten kann, nämlich großartige Musiker zusammenzubringen, die gemeinsam noch tollere Dinge entstehen lassen. Correcto schreien ihren eigenen urbritischen Stil dem Hörer gleich auf ihrem ersten Album ins Gesicht. Kraftvolle Gitarrenmusik der nicht allzu lauten Sorte hat man schon länger nicht mehr so perfekt produziert gehört.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...