Welt-Bekannt

» … dann sollte ich mit der Braut für Fotos posieren. Ein paar Tage später habe ich einen Artikel gelesen, über das Geschäft mit Europäern als optischer Aufputz auf Hochzeiten.«

Mit dieser Episode wären wir schon mitten im Nationalwirrwarr, das Alena seit zwei Jahren wissenschaftlich erforscht, u.a. mit internationalen Vorträgen, einer Masterarbeit und einem Praktikum im südkoreanischen Präsidialbüro für Nation Branding – sowie persönlich erfahren durch Tee-Ernten in Japan, koreanisches Karaoke und ebensolche Telenovelas. Man errät es, Alena Schmuck hat unsere aktuelle Coverstory geschrieben. Und eine passendere Person hätten wir uns nicht einmal ausdenken und bestellen können. Wenn wir richtig verstanden haben, spricht Alena sogar acht Sprachen – aber wie sollten wir das auch verstehen, wo wir im Unterschied zu ihr doch kein Schwedisch, Französisch oder Japanisch verstehen. Wer dann noch FTW Truffaut, R’n’B und norwegischen Humor auf der Liste hat, könnte eigentlich gleich ein ganzes Heft füllen. Aber irgendwie dürfte die Ostasien- und Kommunikationswissenschaftlerin noch andere Pläne haben, über unsere beschauliche Scholle hier hinausreichen.

Bild(er) © Privat
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...