5 Fragen an Katrin Hofmann (Fesch’markt)

Am Fesch’markt finden wir nicht nur Dinge, die uns und unsere Umgebung schicker machen. Es ist der alljährliche Treffpunkt für künstlerischen Austausch. Die Kuratorin erzählt uns kurz und bündig, worauf wir uns bei #8 freuen dürfen.

Ihr seid ja mehr als ein Markt, ihr habt ja auch schon DJ- & Visual-Tutorials, Live-Paintings, Freiluftkinos und vieles mehr geplant. Was kommt als nächstes – DIY-Design-App, Märkte in ganz Österreich, Flagshipstore, eine Unterhosenlinie?

Wir sind noch viel am Experimentieren und springen natürlich auf die aktuellen Trends auf. Graz ist nun Teil des Fesch’universums, Vorarlberg kommt eventuell noch dazu, Kleidertauschbörse und Workshops bleiben ein fixer Bestandteil unabhängig vom Marktwochenende. Am Sommermarkt kommt wieder Fesch’on bike und erstmals eine eigene Halle für Interior Design. Vorerst mangelt uns nicht an Ideen, eher an Zeit.

Ein Designer ist: Ein Künstler? Ein Geschäftsmann? Ein Handwerker?

Ein Designer hat von allem etwas. Ich fürchte allerdings, dass ein Designer am wenigsten von einem Geschäftsmann hat. Oder man kann sagen, je kreativer, desto weniger Geschäftssinn. Das lässt sich natürlich nicht verallgemeinern, aber ich denke, das hat was mit den Gehirnhälften zu tun. Diese dürften in der Hinsicht nicht optimal zusammenspielen. Aber damit die Kreativen gut verkaufen, dazu gibt es den Fesch’markt, also alles halb so wild.

Bleibt beim ganzen Organisieren noch Zeit, selbst einkaufen zu gehen?

Ja, die Zeit lassen wir uns nicht nehmen. Wäre ja schrecklich, wenn man all die schönen Dinge, die man wochenlang aussucht, dann nicht kaufen könnte, wenn sie endlich auf einen Haufen sind.

Was kauft ihr eher: Vintage-Kleider oder neueste Trends?

Die Mischung macht’s, sowohl bei der Kleidung als auch beim Wohnen. Hauptsache, es sind Dinge mit Charakter.

War es ein Kindheitstraum, einen Design-Markt zu gründen?

Nein, da wollte ich Jägerin werden. Aber ein Faible für außergewöhnliche Dinge, die nicht jeder hat, war schon immer da.

Fesch’markt

13.–15. Juni, Wien, Ottakringer Brauerei

www.feschmarkt.info

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...