Farpoint: Im VR-Shooter ist der Controller auf Anschlag

VR-Shooter „Farpoint“ spielt sich auch ohne den neuen Ziel-Controller überraschend gut.

© Sony Playstation

Mit einem Schießeisen in der Hand auf einem unbekannten Planeten zu stranden, ist für Menschen mit Affinitäten für digitale Spiele jetzt nicht unbedingt die neueste aller Erfahrungen. Und wenn dann nach ein paar Schritten entlang des einzigen gangbaren Weges eine Alien-Spinne lauert, ist das ähnlich vertraut wie die Ecke des Bettes, gegen die immer wieder einmal die kleine Zehe donnert. Das Playstation VR-exklusive „Farpoint“ gibt einer ausgewaschenen, alten Socke den Wow-Effekt zurück: mit Virtual Reality und Bewegungssteuerung.

Farpoint © Sony Playstation

 

Eigentlich ist „Farpoint“ ja der Launch-Titel zum neuen Playstation VR Ziel-Controller, einem optisch an Handfeuerwaffen orientieren Teil für Playstation VR, das den klassischen DualShock- mit den Move-Controllern verbindet. Das bedeutet zielen via Bewegung und laufen mittels Analogsticks und das funktioniert angeblich super. Angeblich, weil bei meinem Download-Code für „Farpoint“ leider kein Controller inkludiert war und das Ding sich einzeln noch nicht auftreiben lässt. Aber Gott sei Dank lässt sich das Spiel eben auch mit dem DualShock 4 spielen – die Schmalspur-Variante quasi. Aber auch die überzeugt.

Farpoint © Sony Playstation

Von außen mag das sonderbar wirken, wenn ich den Controller unter das Kinn hebe und der rechte Zeigefinger wild zu zucken beginnt. Aber in meiner Welt luge ich über Kimme und Korn und mache den grauslichen Spinnen den Garaus. Das fühlt sich selbst ohne den Ziel-Controller herrlich intuitiv an, das zweite Auge schließt sich beim Anvisieren ganz vom selbst und in guter Space-Cowboy-Manier wird auf Kleingetier bald schon aus der Hüfte geschossen.

Farpoint © Sony Playstation

Außer einer passabel erzählten Geschichte bietet „Farpoint“ nicht mehr als schlauchige Levels und altbekannte Sci-Fi-Feinde. Das Spielgefühl ist trotzdem ein neues und aufregendes, das die VR-Brillen wieder ein gutes Stück interessanter werden lässt. Wenn da jetzt noch die Tugenden erfahrener Genre-Vertreter wie „Halo“ oder „Doom“ einfließen, kann das richtig was werden.

„Farpoint“ ist bereits für Playstation VR erschienen. 

Farpoint @ Sony Playstation

Farpoint © Sony Playstation
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...