Game-Blog #19: House Party

Die Xbox Live Arcade House Party hat begonnen und bringt schon im März die auf der X10 vorgestellten Arcade-Titel.

Xbox feiert den ganzen März über die beinahe schon traditionelle House Party auf Xbox Life Arcade. Neben allerlei Aktionen wie Gratis-Microsoft-Points (für jene die alle drei House Party-Titel kaufen), einem Monat Xbox Life Gold gratis (für alle, die auch noch den Game Room downloaden) oder neuem Zubehör für die Ausstattung des Avatars, geht es dabei natürlich auch um neue Spielehighlights: "Toy Soldier", "Scrap Metal", "Perfect Dark" und den "Game Room".

"Toy Soldier" ist bereits seit 3. März erhältlich und versetzt den Spieler als Zinnsoldaten-Feldherr in die Zeit des ersten Weltkriegs. Gefordert sind hier sowohl aufbaustrategische Aufgaben, als auch Action im Kampfgetümmel. In erster Linie geht es darum, mit der geschickten Platzierung der eigenen Einheiten die Angriffswellen der Gegner zu vernichten, um die eigene Spielebox zu retten. Das Spiel bietet dabei überraschend Tiefgang und schon nach einigen Level, muss man sich durchaus anstrengen, um siegreich zu bleiben. Trotz Spielzeugsetting ist die Action eher hart, wenn etwa Giftgas zum Einsatz kommt oder das eigene Budget mit Gegnerabschüssen aufgebessert wird. Die grundsätzliche Vereinfachung des Spiels betont Spielelemente wie eben die Finanzierung der eigenen Mannschaft durch Abschüsse und dadurch die Härte der Kämpfe. Wer auf Facebook nach "Toy Soldiers" sucht, findet nicht nur eine Fanpage, sondern dort auch ein Spiel, das das "Bejewelled"-Prinzip mit jenem von "Toy Soldiers" verbindet und in dem man auf im großen Krieg mitmischen kann. Wie die Ergebnisse mit dem Spielprofil auf der Xbox verbunden werden, kann man in ein paar Wochen erleben.

"Scrap Metal" erscheint am 10. März und bietet Rennspiel-Action aus der Vogelperspektive. Bewaffnete Fahrzeuge kämpfen darin mit allen Mitteln und in verschiedenen Modi um den Sieg. Das macht vor allem zu mehrt immer noch Spaß – wird in erster Linie aber Genre-Freunde begeistern, da man dergleichen dann doch schon kennt.

Am 17. März kommt das Remake von "Perfect Dark" auf Xbox Live Arcade. Das Spiel war vor zehn Jahren ein Hit für den N64 – damals einer der weniger First-Person-Shooter für Konsolen und noch dazu ein ganz fantastischer mit vielen Herausforderungen und herausragenden Multiplayer-Möglichkeiten. All das bietet auch das Remake, das mit besseren Modellen und einer konstanten, höheren Framerate begeistert. Die Entwickler haben besonders darauf geachtet, das Spiel zwar zu erneuern, dabei aber das Gameplay nahe am Original zu halten, weshalb Kenner vor allem auch von der Steuerung begeistert sein werden. Ein absolutes Highlight, mit dem nicht nur wir noch viele Stunden verbringen werden.

Den Abschluss der House Party macht der "Game Room" am 24. März. In diesem könnt ihr viele, viele Spielhallen-Klassiker wie "Centipede" oder "Asteroids Deluxe" auf die Xbox holen. Die Spiele können auf Xbox und Windows Live gespielt werden – dabei werden pro Spiel 40 Microsoft-Points abgezogen. Die beliebten Highscore-Listen werden wohl abermals motivieren, wir sind trotzdem gespannt wie viele Spieler bereit sein werden pro Spiel zu zahlen.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...