Holz in der Hütte

Aus Holz wurden früher Hütten, Kirchen und London gebaut, nun auch Hochhäuser. Das höchste Holzhaus der Welt wird gerade in Österreich errichtet, weils so schön nachhaltig ist. Wir haben recherchiert und einige außergewöhnliche Holzbauten aus Österreich zusammengetragen.

Nachhaltig bauen, das steht außer Frage und auf jedem Kugelschreiber der Grünen. Der Baustoff Holz hat dabei einige entscheidende Vorteile gegenüber Stahl, Beton und Häusern aus dem 3D-Drucker. Immerhin wächst Holz auf Bäumen und ist als Material äußerst umweltfreundlich. Gerade im dicht bewaldeten Österreich wird der natürliche Rohstoff deshalb für viele Architekten immer interessanter: Holz ist ungewöhnlich, es wird als warm empfunden und mittlerweile gibt es auch eine Reihe von neuen Verarbeitungsformen, mit denen sich deutlich mehr als ein paar Blockhütten bauen lassen. So entsteht in der Seestadt Aspern gerade das weltweit höchste Holzhaus „HoHo Wien„. Doch: Holz ist nicht gleich Holz. Das Alpenhotel Ammerwald in Tirol hat zwar eine Stahlfassade, dahinter jedoch verbirgt sich ein Holzbau.

Holz als Lösung?

Obwohl es in Österreich viele interessante Betonbauten gibt, wird schon seit einigen Jahren immer mehr mit Holz gebaut. Ob Zirmstube oder nun auch Hochhaus, der Rohstoff ist gefragter denn je. Dabei spielen Faktoren wie Klimaentlastung und Energieeffizienz, aber auch Spekulationen, dass der für die Betonherstellung notwendige Sand knapp wird, eine gewisse Rolle.  Holz ist elastischer als Stahl, kann aber die gleiche Tragfähigkeit erreichen und hat eine lange Haltbarkeit. Beim Bau von Holzhäusern zeigen sich weitere Vorteile des Materials: Holz ist leicht und elastisch, daher lassen sich viele Teile schon zuvor anfertigen und müssen an der Baustelle selbst nur mehr zusammengefügt werden. Auch die Angst, dass Holzbauten aufgrund von Brandgefahr gefährlicher seien, ist durch das harte Brettsperrholz unbegründet.

Wir haben uns auf die Suche begeben und herausgefunden, was sich aus Holzbaukunst in Österreich finden lässt. Vom Baumhaus über Hotels, Brücken, Büros, Aussichtspyramiden und Schulen bis hin zum Hochhaus.

Ein Beitrag geteilt von AntonK (@antonk81) am

Alpenhotel Ammerwald
Auf den ersten Blick hat das Alpenhotel Ammerwald in Tirol mit Holz nicht viel am Hut. Doch hinter der Stahlfassade versteckt sich ein Holzbau, der in dieser Form 2009 eröffnet wurde.

Weitere Holzbauten, Infos und Holz findet ihr bei proholz.at und holzbaukunst.at.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...