Jetzt beim besten – weil kürzesten – Filmfestival Wiens mitmachen!

Die schnuckeligen Kürzestfilm Festspiele sind zurück und ihr könnt noch bis 20. Oktober einreichen.

»Ein großes Buch ist ein großes Übel«, sagte schon Kallimachos vong Kyrene ca. 300 Jahre vor Christus – angeblich. Hätte es da schon Filme gegeben, hätte er selbiges vielleicht auch angeblich über selbige gesagt. (Außerdem wäre Kallimachos der Beste auf Twitter gewesen, hätte es damals … okay.)

Vermutlich haben unsere lieben KollegInnen vom Landjäger Magazin des großen Dichters eingedenk beschlossen, dass 12 Sekunden für 1 Movie eigentlich reichen und veranstalten dieses Jahr zum vierten Mal die Kürzestfilm Festspiele, die trotz schmaler Formatvorgaben ein bombastisches Fest sind – mit Comedy-Moderation, Festivalband und einer ausgezeichneten, heuer rein weiblichen Jury bestehend aus Mirjam Unger, Stefanie Sargnagel und Sabina Zeithammer. Vom Top wechselt man erstmals ins größere Burg Kino. Damit das Programm auch abendfüllend wird, müssen so einige 12-Sekünder wie dieser großartige Short von Felix Weisz über die Leinwand flimmern:

Und hier seid ihr gefragt! Einreichen kann man noch bis zum 20. Oktober; letztes Jahr haben das übrigens 120 Menschen gemacht. Wie genau es funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.

Die Kürzestfilm Festspiele finden am 2. November 2017 im Burg Kino in Wien statt.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...