Namedropping

»Der macht Namedropping, und 80 Prozent davon kenn ich nicht.«

Als David seinen ersten Text für The Gap über aktuelle Artists im HipHop schrieb, knurrte ein Teammitglied 30+ ein paar Tage später herum: »Der macht Namedropping, und 80 Prozent davon kenn ich nicht.« Das zeigt aber nur, wie sehr wir Menschen wie David brauchen. Musikliebhaber ist er, seit er denken kann. Seine erste CD war eine Single der Gorillaz. Wir verdächtigen ihn allerdings, mit dieser Behauptung nur irgendwelche peinliche Käufe kaschieren zu wollen. Wie viele andere auch machte David später eine Punk-Phase durch, bis es dann – auch durch Last.fm – geschmackstechnisch in die Breite ging. Das heißt also: Anfangs waren HipHop und Metal noch eher fremd und wild, später dann genau das Richtige. Thank you, Internet. Ansonsten isolierte sich David in seinem Zimmer mit Konsolen oder PC und entdeckte Horrorfilme wie »The Thing«. Momentan studiert er mehr oder weniger motiviert Publizistik und Kommunikationswissenschaften und bezeichnet das als sehr interessantes Fach. Wir glauben auch das nicht. Allerdings haben wir auch von 80 Prozent der übrigen Dinge keine Ahnung. David, klär uns auf!

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...