O. J. Simpson-Serie: Der Anfang der Kardashians

Ab 6. Jänner startet „The People v. O.J. Simpson: American Crime Story “ auf Sky Ticket. Das ist erstens unterhaltsam und starbesetzt und vergisst in kleinen Szenen natürlich nicht auf die ersten Auftritte der Kardashians.

© © Copyright 2016, FX Networks

1994 begann der erste Mordprozess gegen den ehemaligen Football-Star und Teilzeit-Schauspieler („Die nackte Kanone„) O.J. Simpson, der angeklagt wurde seine Ex-Frau und deren neuen Mann umgebracht zu haben. Ein Prozess, der von einem nie dagewesenen Medienrummel begleitet wurde, diesen auch zu bedienen wusste und das bespielen öffentlicher Themen zum Teil des Prozesses machte und als Nebenprodukt den Beginn der Karrieren der Jenners und Kardashians bedeutete.

© Copyright 2016, FX Networks

Die TV-Serie die dies nacherzählt – von der Mordnacht bis zur Urteilsverkündung – ist selbst ein gekonnt inszeniertes TV-Produkt, das viele Mechanismen des Prozesses tendenziell simpel, aber nachvollziehbar erzählt. Zu den Highlights zählt hier vor allem die gelungene Besetzung, die sich leider bei der Wahl der Hauptrolle den größten Patzer erlaubt. Cuba Gooding Jr. bemüht sich O.J. Simpson differenziert und kraftvoll zu spielen – ihm fehlt es aber schon rein an den entsprechenden Körpermaßen. Ganz im Gegensatz zu den gelungen Besetzungen mit John Travolta als schmierigem Anwalt, Sarah Paulson als Anklägerin und David Schwimmer als Robert Kardashian. Es bereitet schon großes Vergnügen diesen zuzusehen, wie sie hier ihre Rollen übergroß anlegen und sich mit beinahe zuviel Einsatz ins Zeug legen. Und ja, dieser Anwalt und Freund von O.J. Simpson, Robert Kardashian, ist der Vater von Kim Kardashian und die damalige TV-Begleitung des Prozesses verschaffte der Familie ihre bis dahin größten Auftritte. Mit unzweifelhaft großen Folgen für die Pop-Geschichte.

© Copyright 2016, FX Networks

Auch Teil des Prozess waren die begleitenden Unruhen zwischen der weißen und der schwarzen Bevölkerung der USA. Die TV-Show lässt sich hier mit vollen Gewicht in das Thema, zeigt rassistische Polizisten ebenso, wie den schwarzen Anwalt Johnnie Cochran, der umgekehrt, die Benachteilung der schwarzen Bevölkerung eiskalt für den Freispruch von O.J. Simpson instrumentalisiert.

© Copyright 2016, FX Networks

Ein inhaltlich erwartbar trashiger, aber feiner und ebenso unterhaltsamer und in diesem Sinn großartiger TV-Zehnteiler über ein gewichtiges Kapitel in der TV-Geschichte. Bei den am Sonntag 8. Jänner anstehenden Golden Globes ist „The People v. O.J. Simpson: American Crime Story“ für 5 Preise nominiert.

„The People v. O.J. Simpson: American Crime Story “ ist ab 6. Jänner auf Sky Ticket zu sehen.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...