Partyplaner – Wien bei Nacht: 16.02.-19.02.

Du bist motiviert, du willst neue Clubformate entdecken, du weißt nicht wohin in Wien am Wochenende? Wir helfen dir – mit dieser Auswahl an Events. Nein, die haben alle nichts dafür gezahlt hier vorzukommen. Ja, das ist sehr subjektiv.

Share with your friends










Submit

Donnerstag

MELA ( ja, die mit dem 360-Grad Musikvideo) feiern heute ihre EP-Release im Kramladen – vorbeischauen lohnt sich bestimmt, nach dem Konzert wird auch noch ein DJ dafür sorgen, dass niemand zu bald nachhause gehen muss. Hier geht’s zur Veranstaltung.

Freitag

Im Sass feiert Manifest zweijähriges Bestehen und hat sich als Gratulanten einen jungen, aber keinen unbekannten Musikverantwortlichen eingeladen. Zu Gast ist der Australier Mall Grab, einer der aktuell hottesten Boys der House-Szene, zumindest was den Hype um seine Musik und seine Person angeht. Dementsprechend lohnt sich auch baldiges Erscheinen, da das Sass als Location eventuell an seine räumlichen Grenzen kommen wird. Alle Infos zur Veranstaltung hier.

Die Meuterei-Jungs haben sich Rob Acid aka Robert Babicz für ein Live-Set in die Forelle eingeladen. Dafür rückt er angeblich mit 70 kg schwerem Equipment an und wird euch hoffentlich sehr lange tanzen lassen. Das sollte man nutzen, weil eh viel zu selten nicer Acid Techno gespielt wird, insofern Props für die Meuterei-Jungs. Hier geht’s zur Veranstaltung – dort kann man auch noch Tickets gewinnen.

Die Spittelau ist am Freitag generell ein guter Ausgangspunkt: Nebenan im Werk wird bei Ficken Plus Techno, Trash, Toleranz und die Liebe zu allen Geschlechtern gefeiert. Getanzt werden darf auf einem Floor zu feinstem Techno, auf dem anderen Floor zu feinstem Trash. Zu gast ist Mikael Jonasson aus Schweden, Support kommt wie immer von der Meat Market/Mutter-Crew. Alle Infos gibt’s hier.

Wer räumlich gesehen wenig Lust auf einen großen Club hat, auf eine gute Musikauswahl dennoch nicht verzichten will, ist im Elektro Gönner richtig. Dort kramen Moogle und Laminat in ihrer Plattensammlung nach den besten Releases – das wird nicht nur ihnen, sondern auch euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dass die beiden darin recht gut sind, haben sie beispielsweise auch als Autoren für uns, zum 20-jährigen Kompakt-Jubiläum, bewiesen. Alle Infos zur Veranstaltung hier.

Die Kollegen von Vice feiern ihre neue Ausgabe, Hauptthema ist dieses Mal Fiction. Die Party ist aber real, man sollte vermutlich auch möglichst bald ins Titanic schauen, weil doch immer eher viele Menschen kommen. Den Trash den du liebst spielt die Vice Crew und Gast Jugo Ürdens. Hier geht’s zur Veranstaltung.

Samstag

Ihr wollt einen ehrlichen Rat? Bleibt zuhause, kuschelt im Bett, macht einen Spieleabend mit euren Freunden, schlaft euren Kater aus, bestellt Pizza, geht ins Kino, zu einer Homeparty oder in die Bar eurer Wahl. Ihr verpasst heute nicht viel da draußen, versprochen.

Ok, Möglichkeiten, für alle, die es nicht lassen können gibt es doch. Im Brut präsentiert das PW-Magazin verschiedenste Facetten von DIY-Musik – eine Veranstaltung irgendwo zwischen Party und artsy – kann man machen. Wer Lust auf Disco-Tracks und Verkleiden hat, kann im Loft bei Power Disco vorbeischauen.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...