Partyplaner – Wien bei Nacht: 21.07.-23.07.

Du bist motiviert, du willst neue Clubformate entdecken, du weißt nicht wohin in Wien am Wochenende? Wir helfen dir – mit einem Partyplaner und dieser Auswahl an Events. Nein, die haben alle nichts dafür gezahlt hier vorzukommen. Ja, das ist sehr subjektiv.

Freitag

Im Sass treffen sich heute zwei Veranstalter zum ersten gemeinsamen Date. Manifest, bekannt für ihre regelmäßig stattfindende House-Reihe im Sass, die immer wieder mit guten Bookings glänzt und StromClub, die der Pratersauna nach der Übernahme als eine der wenigen treu geblieben sind, tun sich zusammen und laden mit Hunee einen vielseitigen Act ein, dessen Sets letztendlich einfach pure Freude und Tanzlust versprühen. Support kommt von Roman Rauch und den Residents, alle Infos gibt’s hier.

Im Werk gibt’s bei Ficken Plus traditioneller Weise Techno und Trash. Mit Mælanin bekommt das eingeschworene Resident-Team heute erfreulicherweise großartige weibliche Unterstützung von einer, die vielleicht noch nicht alle in der Szene kennen, die aber mehr Leute kennen sollten. Heteros sind willkommen.* Deshalb: Auf gen Spittelau, alle Infos hier.

Das Impulstanz-Festival feiert heute ausnahmsweise nicht im Vestibül, sondern im Kasino am Schwarzenbergplatz. Dazu hat man sich Affine-Boy Sixtuss Preiss mit Band eingeladen, DJ-Support kommt von MOTSA und HΔNNΔ x D!ZZY. Insgesamt wird das musikalisch schon recht großartig werden, außerdem machen Impulstanz-Partys eigentlich immer Spaß. Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Außerdem: Das Café Cobenzl wird heute bei einer Ausgabe von Café Del Mario partytechnisch eingeweiht.

Samstag

Jessas lädt zum großen Open Air mit anschließender Party auf das Schloss Cobenzl ein. Die Location ist wohl eine der schönsten aktuell verfügbaren, Schloss inklusive Schlossgarten, großem Ballsaal und Terrasse mit Blick über ganz Wien. Das Areal wird aktuell zwischengenutzt, insofern: Lieber bald ansehen, bevor es zu spät ist. Musikalisch übernehmen viele Local Allstars, die eure Abende vermutlich schon um die 50 Mal besser gemacht haben. Zum Schloss Cobenzl kommt man übrigens relativ bequem mit den Öffis (Bus), eventuell gibt es während der Nachstunden einen Shuttle-Bus, alle näheren Infos findet man hier.

Die Meuterei-Residents übernehmen die Grelle Forelle und lassen euch dabei sogar gratis rein. Dazu muss gesagt werden, dass bisherige Resident-Takeovers dieser Crew in der Forelle schon zu wirklich wirklich guten Abenden geführt haben und man einfach mal auf die Leute vertrauen sollten, die sonst die großen Acts buchen und auch davor und danach schauen, das alles passt. Abgesehen davon ist es eh for free, hier geht’s jedenfalls zur Veranstaltung.

Außerdem: Rhinoplasty, die sowieso immer großartige Party im Club-U.

*Schwule und Lesben explizit auch. Nicht explizit aber im Allgemeinen gilt das hoffentlich aber für alle hier erwähnten Veranstaltungen. Bussi.
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...