Partyplaner – Wien bei Nacht: 9.6.-11.6.2017

Du bist motiviert, du willst neue Clubformate entdecken, du weißt nicht wohin in Wien am Wochenende? Wir helfen dir – mit einem Partyplaner und dieser Auswahl an Events. Nein, die haben alle nichts dafür gezahlt hier vorzukommen. Ja, das ist sehr subjektiv.

Freitag

Utopia 3000, initiiert von der Plattform femdex, soll eine utopische Welt zeigen oder formen, in der man sich im Club auch mit politischen Strukturen, gesellschaftlichen Problemstellungen und sozialen Rollen auseinandersetzt. Dabei soll ein Netzwerk entstehen, das Gleichgesinnte verbindet und im besten Fall die Feierkultur nachhaltig verändert. Zum Auftakt wird im EKH gefeiert, das musikalische Programm bewegt sich zwischen Techno, Industrial und experimentelleren Spielarten elektronischer Musik. Wer sich bei Scheitern zuletzt wohlgefühlt hat, ist auch hier musikalisch gut aufgehoben. Alle Infos findet man hier.

Im Loft wird bei Um & Auf wieder die Symbiose aus Live Acts und DJ-Sets, sowie Indie und elektronischer Musik gefeiert. Zu Gast ist Cid Rim aus der Affine-Familie mit einem Live Set, außerdem wird die oberösterreichische Band Tents mit charmant-amüsant-wohlig-warmen Klängen die Gemüter erfreuen. DJ-Support kommt von der apropos-Crew, alle Infos findet man hier.

Gewohnt gutes aus den Bereichen Techno und Trash hört man heute wieder in den leicht abgefuckten, aber dennoch Charme-versprühenden Stadtbahnbögen an der Spittelau. Im Werk ist Ficken Plus zum monatlichen Stelldichein zu Gast und lädt zur Homo- und Heteroparty. Eine Party, auf dessen musikalische Qualität man sich grundsätzlich verlassen kann, neben den Residents ist heute Rene Schwarzmann zu Gast. Alle Infos hier.

Jessas stattet heute dem Flex am Donaukanal einen Besuch ab und bringt Beddermann & Dahlmann von Plötzlich Musik aus Berlin gleich mit. Die beiden kann man übrigens kennen, weil sie das großartige Plötzlich Am Meer-Festival gegründet haben. Zu hören gibt’s Elektronisches von Techno bis Deep House, kaum düster, dafür sehr tanzbar. Alle Infos gibt’s hier.

Außerdem: Im Titanic ist On Fleek zu Gast und Zuckerwatt holt Umek in die Grelle Forelle.

Samstag

In der Grellen Forelle feiern unsere Kollegen von The Message (eine Woche vor uns) ihr 20. Jubiläum. Dazu kann bzw. sollte man gratulieren und das macht man am besten vor Ort. Das Line Up lässt uns fast neiderblassend zurück, denn die Jungs und Mädels von The Message haben sich schon sehr großartige Acts geholt. Zu Gast sind unter anderem die Haiyti, Juicy Gay, T-Ser und viele weitere. Am Nachmittag gibt’s zur Einstimmung schon einen Vinylflohmarkt, außerdem darf man sich auf Rapper lesen Rapper Spezial und ein Freestyle-Battle freuen. Das gesamte Line Up inklusive DJ-Programm, sowie einen Timetable findet ihr hier.

Im Celeste ist Club Desiree mit gewohnt tanzbarer Musik von Disco über Boogie bis House zu Gast. Dafür verantwortlich zeigen sich die Residents, sowie Van Elst von Disco Fetish als Gast. Ein guter Abend für alle, die auf ein bis zehn Spritzer in ein Lokal zwischen Club und Bar mit Garten gehen wollen und sich dabei von upcheering Sounds den Sommer versüßen lassen möchten. Hier geht’s zur Veranstaltung.

Im Werk gastiert der Zirkus Abnormal, dabei hosten die Jungs von Partout einen Floor, der andere wird von den Residents bespielt. und insgesamt sind dort DJs am Werk, die ihr vermutlich schon des öfteren in Wien spielen gehört habt. Das hat auch einen Grund: Sie können das eben recht gut. Insgesamt wird das wohl ein Abend unter Freunden, den man nicht verpassen sollte. Neben musikalischem Fun warten auch andere Späße wie eine Spielbude oder Menschen, die dich schminken wollen. Wer Glitzer so sehr liebt wie ich, dem sei gesagt: Man kann gewöhnlich rechtzeitig weglaufen, oder die Schminkaktion gewaltfrei abwehren. Hier geht’s zur Veranstaltung.

Die Crew von Bliss erfreut wieder einmal mit einer Party im Rahmen der Wiener Festwochen. Gefeiert wird dieses Mal im Performeum, auf einem ehemaligen ÖBB-Gelände in der Laxenburger Straße, das gleichzeitig als Festivalzentrum gilt. Musik kommt von den Bliss Allstars, die in Wien schon oft genug bewiesen haben, dass sie wissen, wie gute Partys funktionieren. Wer nach Hyperreality also noch nicht genug hat, kann an diesem Wochenende noch ein bisschen Festwochen-Spirit inhalieren. Alle Infos hier.

Sonntag

Das Café & Schloss am Cobenzl wird aktuell zwischengenutzt – am Wochenende beispielsweise für Picknicks nebst DJ-Line Up. Wer mit dem mit schönsten Ausblick essen und tanzen möchte, ist hier richtig. Hier geht’s zur Veranstaltung, die sich übrigens über die kommenden Wochenenden zieht.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...