All My Friends Are Funeral Singers

Mehr als zehn Jahre lässt Tim Rutili das Ende von Red Red Meat nun schon verschmerzen und veröffentlicht in unterschiedlicher Besetzung seine Alben als Califone.

„All My Friends Are Funeral Singers“ beweist abermals, dass der Spieltrieb seiner Musik immer noch gut tut und nur wenige Songwriter in der Lage sind, ein so breites Spektrum an Klangerzeugern harmonisch zu verbinden. Irgendwo zwischen Folk und ruhigem, bluesigem Indie lässt Rutili die Seiteninstrumente klingen, die Elektronik bruzzeln und allerlei Anderes dazwischenflirren. Über allem thront dann seine unverwechselbare Stimme, die seine Songwriterkunst unterstreicht. Dass sich hier auch inhaltlich einiges durchaus humorvoll gibt, rundet das Album gekonnt ab – aber auch das ist bei Rutili nichts Neues.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...