Carefully Selected Moments

Außer Konkurrenz

Die Chaospartie Monochrom hat in ihren ersten 15 Jahren, auf welche nun die Compilation „Carefully Selected Moments“ zurückblickt, immer wieder großartige, manchmal bloß lustige Musik veröffentlicht – u.a Schlager über die weibliche Urheberschaft des Nibelungenlieds.

17 Tracks sind es geworden – und einige Hits fehlen. Monochrom selbst merkt das im Vorwort zu den Linernotes an. Und die Art und Weise wie das Wiener Kunstkollektiv damit umgeht, zeichnet Monochrom weit über diese Zusammenstellung hinaus aus. Probleme werden beim Namen genannt: Ja, es fehlen gern gehörte Nummern. Und daran ist zum Beispiel das Copyright-Gesetz schuld und Monochrom erkennen dieses an, weil man sich nicht das Leben zu ruinieren gedenkt. Monochrom erkennen also die Realität an – und genau das macht dann auch ihre Werke wie die Fake-Biografie "Wer erschoss Immanenz?" aus. Fiktives sagt eben manchmal mehr aus über die Realität.

Außerdem ist der Einleitungstext – so wie viele Monochrom-Projekte – natürlich unterhaltsam. Um nicht zu sagen lustig. Da wird nicht zuletzt der Manager von Opus mit seiner Absage zitiert, warum die "Life is Life"-Coverversion "Lessig ist Lässig" nicht vertreten sein darf. Kunst ist im Fall von Monochrom also intelligent, kritisch, humorvoll, vergleichsweise kompromisslos und: Sie steht in ständiger Verbindung mit dem alltäglichen, juristischen, technischen oder auch kulturellen Leben. Auf "Carefully Selected Moments" findet sich etwa ein Schlager über "Die wichtigsten Gründe" für die weibliche Urheberschaft des Nibelungenlieds, Gerald Votava und Gamejew killen den Kapitalismus mit Weihnachten, "Could It Be", die Nummer über Liebe aus ihrem Proksch-Musical "Udo 77" weckt sexuelle Fantasien der ungewöhnlichen Art und Titel wie "Let’s Network It Out" oder auch "Myfacespace.com" erklären sich von selbst. Vieles hier kann man blöd finden, oder plump, letztlich ist es einfach nur extrem schlau beobachtet und mehr oder weniger gelungen in Musik übersetzt. Keine Platte für Zwischendurch!

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...