Deeparture In Time – Revisited

Techno-Schwergewicht Aril Brikha legt sein Album von 2000 wieder auf. Eine ganz große, deepe Detroit-Techno-Platte, damals und heute.

Dieses Album war immer schon etwas Besonderes: Erstens veröffentlichte Derrick May die Musik des Schweden auf seinem legendären Detroiter Transmat-Label und zweitens lieferte der gebürtige Perser Brikha mit „Deeparture In Time“ schon damals eine Blaupause für deepen, entschleunigten Techno mit Detroit-Schlagseite. Aktuell ist genau das der Sound, der von Techno-Connaisseuren am meisten verehrt wird. Als üppige Doppel-CD kommt das Album daher. Zusätzlich zum remasterten Original bekommt man einen Silberling mit bisher unveröffentlichten Tracks dieser Schaffensperiode. Brikhas Merkmal sind wunderschöne Melodien und wie er diese punktgenau in Beatpattern einarbeitet. Jeder Track der beiden CDs ist voller bittersüßer Chords und hypnotischer Loops. Für dieses Album gebührt Aril Brikha ein Stern am imaginären Techno-Walk-Of-Fame.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...