Say What?!

Ein Drahtseilakt zwischen souligem Deep House und abgeschmackt poppigem Tech-House. Bei manchen Tracks schüttelt man freudig die Beine, bei vielen den Kopf.

Die Round Table Knights aus der Schweiz wollen euch definitiv tanzen sehen. Anders kann man sich den doch eher wirren Stilmix ihres Debüt-Albums schwer erklären. „Alle Leute sämtlicher Genres abholen“ scheint hier die Devise zu sein. Die Tracks pendeln wild zwischen Minimal-Cut-Up-House, Großraumdisco-Trompeten-Techno und souligem Deep House hin und her. Vieles ist im Ansatz gut, leider kommen den Knights immer wieder abgeschmackte Samples oder gnadenlos pumpende Basslines aus. Musikalisches Talent kann man ihnen aber dennoch nicht absprechen. Das ist vor allem bei den deephousigen Tracks zu spüren. Die Round Table Knights beweisen hier Gespür für Chords und Vocals. Sogar die Österreicher Ogris Debris und der Schweizer Todescountry-Pfarrer Reverend-Beat-Man wurden ans Mikro gebeten. Ein Release, von dem man sich eine Home-Only-Version wünschen würde.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...