An England Story

Auswählen heißt weglassen; das gilt insbesondere dann, wenn man sich an das doch eher verwegene Wahnsinnsprojekt macht, 25 Jahre britische Dancehall-Musik (von frühem Raggamuffin über Jungle und UK Hip-Hop bis Grime) auf zwei Langspielplatten herunterzudestillieren. Zum Glück verzichtet man bei Soul Jazz schon aus guter Betriebstradition ausschließlich auf Verzichtbares (in diesem Fall etwa historische Verwirrung […]

Auswählen heißt weglassen; das gilt insbesondere dann, wenn man sich an das doch eher verwegene Wahnsinnsprojekt macht, 25 Jahre britische Dancehall-Musik (von frühem Raggamuffin über Jungle und UK Hip-Hop bis Grime) auf zwei Langspielplatten herunterzudestillieren.

Zum Glück verzichtet man bei Soul Jazz schon aus guter Betriebstradition ausschließlich auf Verzichtbares (in diesem Fall etwa historische Verwirrung wie 2Step Garage), beweist Geschichts- (Papa Levi, Tenor Fly) und Stilbewusstsein (Est’Elle, Warrior Queen) und verdeutlicht, alles in allem, dass die britische Pop-Musik schon ziemlich arm wäre, müsste sie bloß mit den immergleichen Weißbroten auskommen. This is England!

ET: 03.03.2008

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...