Wohltuende Erschöpfung

This Will Destroy You brachten den Klangteppich mit. Die Sorgfalt, mit der sie ihn ausbreiteten, ließ das Gedränge im B72 vergessen.

Das B72 war wieder einmal ausverkauft. Es war dermaßen voll, dass Befürchtungen aufkamen, das Gedränge könnte ein Entfalten der Musik verhindern. Nichts davon wurde bestätigt. Wer sich eingeengt fühlte, der tat es der Band gleich und schloss die Augen.

So folgten wir der Intuition von This Will Destroy You, und brachten dabei selbst kaum ein Wort heraus. Auch den richtigen Zeitpunkt zu klatschen fand man nur schwer. Man möchte ja, aber soll man hier wirklich eingreifen? Was folgte, war ein Spiel aus einem Guss. Verschwenderischen Outros, zarte Gitarren, fließende Übergänge, ein Aufbäumen und ein beherztes Loslassen. Der zerstörerische Moment im Postrock der Texaner ist vielmehr wohltuende Erschöpfung denn Verwüstung.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...