Art Vienna 2017: Pussy-Postkarten und noch eine Bar im Museumsquartier

Von 23. bis 26. Februar kannst du dir eine Vagina in Textform drucken lassen. Und deine Cocktails neben Enfants terribles der österreichischen Kunstszene schlürfen.

© Leopold Museum, Wien / Foto: Katrin Bernsteiner

Postkarte gefällig? Hier darfst du mehr als nur schauen und kaufen: Performance-Artist Ivo Dimchevs Installation „The Complex Pussy Catalogue“ ist zum Ausprobieren gedacht. Du wählst aus einem Katalog von Stichwörtern, die dann ein computergeneriertes Pussy-Picture bilden. Herauskommen soll im Endeffekt eine einzigartige Postkarte. Wenn dir das Ergebnis besonders gefällt, kannst du’s dir am Stand der Galerie Konzett auf der Art Vienna sogar auf Leinwand malen lassen.

Ein mögliches Ergebnis von Ivo Dimchevs Installation „The Complex Pussy Catalogue“.

Die Art Fair im Leopoldmuseum im MQ zeigt Zeitgenössisches und Kunst der klassischen Moderne aus Österreich und dem Rest der Welt. Auch, wer die Kunstzeitschriften nicht auswendig gelernt hat und sich eher selten mit Freunden zum gemeinsamen Skulptur-Shopping & Kunstmarkt-Fachsimpeln trifft, kann/darf/soll hin. Und Kunst sehen und erstehen.
Klassische amerikanische Pop Art à la Andy Warhol und Keith Haring trifft auf Werke des Graffiti Künstlers Mr. Brainwash, den man spätestens durch den Banksy-Film „Exit Through The Gift Shop“ kennt.

Auch Keith Harings „Dog“ wird’s zu sehen geben.

 

Auch da: Kunst aus Österreich

Neben internationalen Größen kommt auch Kunst aus Österreich nicht zu kurz: Gottfried Helnwein stellt das Groteske an Gewalt gegen Kinder mit teuflisch grinsender Mickey Mouse dar. Elfriede Mejchar fotografiert Frauen mit ausrangierten Puppen ohne Köpfen und nennt es „Püppi“. Herbert Golser lässt Holz zu Kunst „heranwachsen“. Auf den Ständen der rund 35 Aussteller mischen sich die unterschiedlichsten Künstler und Werke.

„Herangewachsen“ von Herbert Golser © Galerie Frey

Die Rahmenbedingungen sind auch ganz nice: Überkommt dich dort vor lauter Kunst irgendwann der Durst, sorgt die mobile Planter’s Bar dafür, dass du nicht frühzeitig aufgeben musst. Falls es dir bei aller Kunst irgendwie an Party fehlt, kannst du ja nachher zum Parallel Ball. Der läuft, parallel zum Opernball, am Donnerstag den 23. Februar in der Roten Bar im Volkstheater. Dance-Tracks liefern unter anderem Joja (FM4 La Boum Deluxe) und Flo Real (Mahogani Music). Dresscode: Arm & schön.


Die Art Vienna 2017 – International Art Fair findet heuer erstmals vom 23. bis 26. Februar 2017 im Leopold Museum im Wiener Museumsquartier statt. Die Eröffnung ist am 22. Februar ab 18 Uhr, regulär geöffnet ist die Art Fair am 23. Februar von 11 bis 21 Uhr und von 24. bis 26. Februar von 11 bis 19 Uhr. Eintritt: € 13,—. 
Der Parallel Ball steigt am Donnerstag, den 23. Februar, ab 22 Uhr in der Roten Bar im Volkstheater. Eintritt (Abendkassa): € 10,—.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...