Autor/in

Musik & Club

Get Back

Neben einigen Matchwinnern ein etwas dröges Album mit zu vielen nostalgischen Teenage-Beschwörungen im Mid-Tempo. Der schizoide Opener "Ambulance City" rettet trotzdem alles.

Musik & Club

Eleven: Eleven

History Lesson – Come ist kein Haushaltsname geworden, aber besser, als es die Zeit (´92: ”Grunge”, ”Alternative”) eigentlich zugelassen haben sollte. Fuck Off, Sonic Youth!

Musik & Club

Mala

„Eines Tages könnten wir unsere Löcher wieder stopfen” singt Devendra Banhart auf seinem ersten Album nach längerer Pause, lässt in der Mid-Fi-Produktion aber trotzdem viel Luft.

Musik & Club

Ascent

Ben Chasny reuniert mit seiner Ex-Band Comets On Fire. Rock-Out-Level dreimal auf Anschlag, dazwischen gewohnte Raffinesse in okkult folkigen Settings.

Musik & Club

Steeple

Seit mir Black Mountain 2005 den seit den Strokes und den Hives gründlich erschütterten Glauben an die Rockmusik zurückgegeben haben, warte ich auf eine weitere Band ihres Labels, die ähnliche Qualitäten erreicht. Jetzt ist sie da.

Musik & Club

Trinken Singen Schießen

Seit 22 Jahren und zehn Alben sind Mutter die beste Band der deutschen Musiklandschaft, die keine oder nur wenige Platten verkauft. Die blöde Sache mit der Genialität. Mutter sind keine Langeweiler oder akademische Avantgardisten und hätten in Zeiten von Punk und diversen Diskursschulen abräumen müssen. Gustav sagt über Sänger Max Müller: »Der hat so schöne […]

Musik & Club

Sex With An X

Weil sich für die mitunter grandiosen Soloalben von Eugene Kelley niemand interessiert, gibt es jetzt eine neue Vaselines-Platte. Gute zwanzig Jahre after the fact muss die Naivität der Songs zwangsläufig konstruiert wirken, ihren Charme beeinträchtigt das allerdings nicht. Kelley und Frances McKee tauschen schöne Zeilen aus, die ohne Verschwendung von Gehirnzellen erfreuen. Unzarter Zynismus von […]