Creative Industries Austria: LWZ im Porträt

Das vierköpfige Design- und Animationsstudio aus Wien experimentiert gerne mit unkonventionellen Ansätze und interessiert sich für Fußball.

LWZ ist verantwortlich für das Design von FM4 der letzten zwei Jahre, macht Manner noch Süßer als es eh schon ist und weiß welches Lokal bei der Gürtel Connection die heißesten Partys schmeißt. The Gap traf sich mit Martin Lorenz, Stefan Salcher, Tobias Schererbauer und Markus Wagner zum Gespräch.

Verschiedenste Arbeiten von LWZ

Kunden 2017:

Curly, David, Flo, Gernot, Gregor, Jakob, Louisa, Markus, Martin, Mike, MMeX, Pedan, Sabina, Sid

Wie sieht euer bisheriger Werdegang aus?

Von Visuals zu Ring Ging Bling

Von der 2. Klasse Ost zu Ruckspiel

Von FM4 hören zu FM4 gestalten

Von der Linken Wienzeile in die Kranzgasse

Wie akquiriert ihr neue Kunden? Passiert das durch Mundpropaganda oder Pitches? 

Propaganda statt Pitches!

Wie wählerisch seid ihr bei der Annahme von neuen Kunden und Projekten?

Kommt immer darauf an wie die Auslastung gerade ist. In der Regel besprechen wir jede Anfrage egal ob wir Zeit haben oder nicht. Wenn es sich zeitlich ausgeht, entscheiden wir ob uns das Projekt inhaltlich interessiert, ob uns der Arbeitsprozess entgegenkommt, genügend Freiheiten vorhanden sind und natürlich wie der budgetäre Rahmen ist. Dann wägen wir gemeinsam ab.

Wie wichtig ist Networking?

Ein gutes Netzwerk und die Zusammenarbeit mit Freelancerinnen und Freelancern und Freunden erweitern die Möglichkeiten unserer Projekte. Reine Networking Events sind ziemlich fad und oberflächlich hat man uns erzählt.

Poster für die Gürtel Connection 2017

An wie vielen Projekten arbeitet ihr gleichzeitig?

Oft an vielen, selten nur an einem.

Auf welche Arbeit seid ihr besonders stolz?

Meistens auf die die es auf unserer Webseite schaffen.

Wir sind grundsätzlich auch auf alle Kollektive stolz die wir gegründet haben und da gehört auch LWZ dazu, obwohl wir mittlerweile ein Studio sind.

Was beeinflusst euch am meisten?

Freunde und Studium. Ruckspiel und Ringgingbling. Schnapsideen und LWZ. Zinedine Zidanes Blick für den freien Raum und Trifon Ivanov Chuzpe. Alltagsgschichten und Michel Gondry. David Shrigley und Marc Johnson. Die abenteuerliche Welt von Spirou und Fantasio und die Verspieltheit des Marsupilami.

Welche Arbeiten von Anderen inspirieren euch?

Affines Mucke, Boicut, Eike, Enrico Bravi, Huangarts Coding, Manuel Radde, Michi Wittmanns Verkopftheit, Salon Alpin, Sandra Reichls Denkansätze, Sebastian Patakis, Skop, Studio Beton, Studio Es, Zwupp, alle die wir vergessen haben und die ganze Welt.

Still aus dem für Manner produzierten Stop-Motion Film “From Manner with Love”

Welche Magazine und Zeitschriften habt ihr abonniert? Welche Blogs und Online Magazine checkt ihr täglich?

Ballesterer, Falter, FM4, ballverliebt.eu, Fußballblogs und das Ö1 Mittagsjournal.

Welche Pläne habt ihr für die Zukunft?

Urlaub und eine bessere Haltung (wir bekommen bald neue Bürostühle).

Mehr Arbeiten und Infos zu LWZ sind auf ihrer Homepage oder auf Facebook zu finden.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...