Das Hotel als Darsteller

In vielen Filmen könnten Hotels auch als Darsteller im Cast genannt werden. Wir haben anlässlich des Filmstarts von Hotel Rock’n’Roll einige bedeutende Hotels aus Filmen zusammengestellt.

Hotels sind Sehnsuchtsorte. Wir verbringen dort eine (hoffentlich) schöne Zeit, weit weg von Büroalltag, Terminen und den Nachbarn, deren Hund morgens immer so laut bellt. Und in Hotels müssen wir auch nicht den Müll selbst hinausbringen. Dabei haben Hotels oft eine ganz eigene Atmosphäre, beeinflusst von deren Architektur, Design und dem Ort, an dem sie sich befinden. In vielen scheint auch die Zeit stillzustehen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Hotels auch eine präsente Rolle in Filmen spielen können. So auch in der österreichischen Produktion Hotel Rock’n’Roll. Dieser Film gilt als Abschluss der „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“-Triologie. Diese hatte mit Michael Glawoggers Nachtschnecken begonnen und wurde von Contact High fortgesetzt. In Hotel Rock’n’Roll (Regie: Michael Ostrowski und Helmut Köpping) erbt Mao (Pia Hierzegger) ein altes Landhotel und natürlich liegt es nahe, dass sie mit ihren Freunden, den Laien-Rockstars Max (Michael Ostrowski) und Jerry (Gerald Votava), den Rock’n’Roll-Spirit wieder aufleben lassen will. Doch die Probleme lassen nicht lange auf sich warten. Anlässlich des Films haben wir recherchiert, welche (fiktiven und realen) Hotels eine bedeutende Rolle in anderen Filmen gespielt haben.

 

Hotel Rock’n’Roll ist ab 26.08.2016 in den österreichischen Kinos zu sehen.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...