Autor/in

Barbara Fohringer

Barbara Fohringer

I'm in love with good stories.
Filme & Serien

Film ab! Die Kinostarts im Februar

Meryl Streep als erste weibliche Zeitungsverlegerin in »Die Verlegerin«, die Verfilmung der Entstehung des vermutlich schlechtesten Films aller Zeiten in »The Disaster Artist« und Daniel Day-Lewis im fünffach Oscar-nominierten Film »Der seidene Faden« …

Filme & Serien

Film ab! Die Kinostarts im Jänner

Mit »Three Billboards Outside Ebbing, Missouri« kommt im Jänner der vierfach mit dem Golden Globe ausgezeichnete dritte Film von Regisseur Martin McDonagh in die Österreichischen Kinos. Robin Campillo entführt in seinem Drama »120 BPM« ins Paris der frühen 90er Jahre, wo sich eine Gruppe Aktivisten gegen die Diskriminierung von Aids-Kranken Menschen einsetzt.

Filme & Serien Kolumne

Film ab! Die Kinostarts im Dezember

Mit »Was uns bindet« kommt im Dezember der Sieger der diesjährigen Diagonale in der Kategorie bester Dokumentarfilm in die Kinos. Auch läuft nach zweijähriger Pause wieder ein neuer Star Wars Film an und mit »Loving Vincent« startet ein Streifen, der sowohl Animation, Kriminalfilm, Kunst als auch Biografie vereint.

Filme & Serien

Film ab! Die Kinostarts im November

Mit »Licht« und »Tiere« starten im November gleich zwei österreichische (Ko)-Produktionen, die auf der Viennale Premiere feierten. »Tschick«-Regisseur Fatih Akin widmet sich in »Aus dem Nichts« mit Diane Krüger in der Hauptrolle wieder düstereren Themen.

Filme & Serien Kolumne

Film ab! Die Kinostarts im Oktober

Michael Hanekes neuer Film „Happy End“ startet nach der Premiere in Cannes nun endlich in Österreich, mit Blade Runner 2019 schafft es 2017 die Fortsetzung eines weiteren Science-Fiction-Klassikers mit Starbesetzung ins Kino und Shia LaBeouf wird in „Borg/McEnroe“ zum Tennisstar.

Filme & Serien

Film ab! Die wichtigsten Kinostarts im Juni

Mit »Die Migrantigen« startet im Juli einer jener österreichischen Spielfilme, auf die der ein oder andere schon seit der Österreich-Premiere bei der Diagonale wartet. International darf man sich auf ein neues Werk von Sofia Coppola und etwas Sommerstimmung mit einem Hauch von Drama bei »5 Frauen« freuen.

Filme & Serien

The Gap Diagonale-Tagebuch

Die Diagonale endete gestern mit Auszeichnungen und Aktuellem in altem und neuen Gewand. Zeit, einen Blick zurück auf das Wochenende zu werfen. Während man Freitag mit alten Seidl-Filmen in die Vergangenheit entführt wurde und der Film „Die Migrantigen“ zeigte, wie gutes, inklusives und lustiges Kino aussehen kann, referierte am Samstag Andi Winter über seine Tätigkeit als Colorist.