Katzen planen deinen Untergang

Über Katzenstars im Internet hat Patricia Carlin ein ganzes Buch geschrieben. Erkenne welchen Typ Katze du hast, setze sie ins rechte Licht und vermarkte sie klug. Was der Autorin sonst noch so durch den Kopf geht hat sie uns per Mail beantwortet.

»Wie Sie Ihre Katze zum Internet-Star machen: und damit stinkreich werden« ist ein zynischer und ziemlich lustiger Ratgeber. Es könnte der Schlüssel zu deinem Erfolg sein. Endlich hat der graue Alltag zwischen dir und deiner Katze ein Ende, du musst nicht mehr nur deine Facebook-Freunde mit Fotos nerven und ihr zwei könntet schon bald euer gemeinsames luxuriöses Leben starten. So in etwa motiviert die US-amerikanische Autorin Patricia Carlin (schrieb auch »Wie du erkennst, dass dein Freund der Antichrist ist: und wenn er es ist, solltest du dich von ihm trennen?«) Katzenbesitzer, oder die, die es werden wollen, das Potential ihres Haustieres und sich die Herrschaft von Youtube finanziell zu Nutzen zu machen, statt nur gemeinsam mit ihr faul auf der Couch herumzulungern.

Hast du eine Katze zu Hause? Wie sah die Recherche für dein Buch aus?

Als ich mit dem Buch begann, habe ich mir eine Katze für Forschungszwecke (oder, als Versuchskaninchen) zugelegt. Ich dachte, wenn ich fertig bin, kann ich sie einfach auf der Straße aussetzen. Wie sich herausstellte, liebt die Kamera diese Katze! Also entwickle ich gerade eine Webserie für sie. In ein paar Monaten kannst du danach suchen.

Wie kam die Idee zum Buch?

Zwei steigende Trends sind mir aufgefallen. Der Untergang der Mittelklasse und der Aufstieg der Katzen-Video-Mania. Ich habe eine oder zwei Katzen gesehen, die reich wurden, wie Lil Bub und Grumpy Cat. Obwohl diese zwei körperliche Missbildungen haben. Die meisten Katzenbesitzer haben nicht so viel Glück. Sie haben normal aussehende Katzen. Wer soll diesen Katzenbesitzern helfen, Geld zu verdienen? Die Antwort war: ich. Und Dustin Fenstermacher. Und schrullige Leute.

Wie entdeckt man die Schokoladenseiten seiner Katze und welche Katze hat das Zeug dazu, ein Internet-Star zu werden?

Jede Katze hat ein Star-Potential, wenn sie richtig gemanaged wird. Das wichtigste dabei ist, mit sich selbst ehrlich zu sein, wenn es um die Vorzüge seiner eigenen Katze geht. Versuche nie aus einer Clown-Katze einen Draufgänger zu machen! Jedenfalls bricht das Buch mit den Kätzchen-Star-Rubriken und bietet dir einige höchst wertvolle Tipps zu welcher Kategorie deine Katze passen könnte. Da ist Platz für fast jede Katze – mutig, süß, entzückend, cholerisch oder krankhaft übergewichtig.

Warum glaubst du sind Katzen-Videos beliebter als Videos mit Hunden?

Katzen lassen nur los und entspannen sich sobald sie sich wohl fühlen. Wenn du einen Katzenbesitzer besuchst, wird sich seine Katze vermutlich irgendwo verstecken und dich beäugen, wahrscheinlich deinen Untergang planen. Wenn du nicht selbst Katzen besitzt und ihre Absurdität erlebt hast, bist du dir über das Spektrum ihrer komischen aber auch entzückenden Verhaltensweisen nicht im Klaren. Aber Youtube bringt sie direkt in dein Wohnzimmer.

Hunde hingegen sind ein offenes Buch. Besuche einen Hundebesitzer und der Hund wird dir in den ersten 10 Minuten jeden Trick vorführen, den er kann. Da gibt es einfach keine Geheimnisse mehr.

Im Buch erwähnst du, dass ein Filmvertrag der nächste logische Schritt ist, nachdem man ein Buch geschrieben hat. Hat schon jemand Interesse an einer Verfilmung deines Buches?

Ich möchte nichts vorwegnehmen, aber wir sind gerade mit Quentin Tarantinos Leuten im Gespräch.*

Kann man dein Buch in irgendeiner Weise ernst nehmen?

Ich bin mir nicht sicher, was du mit dieser Frage meinst.

Was ist dein Lieblings-Katzen-Video auf Youtube und warum gerade das?

Ich liebe Maru, die überragende japanische Katze. Eigentlich alles, worin Maru vorkommt. Sie sieht aus wie eine ganz gewöhnliche Katze, aber sie ist merkwürdig – auf eine liebeswerte Art und Weise. Marus Besitzerin weiß wirklich, was ihre Stärken sind – in erster Linie das Klettern in sehr kleine Behälter. Sie inszeniert Maru genial, das soll kein Wortspiel sein. Ich bewundere auch wie sie es geschafft hat, ihre Privatheit zu bewahren, trotz Marus großer Beliebtheit. Das war ein geschickter Schachzug von ihr.

*eklatante Lüge

Für Katzenliebhaber, die nicht bis zum Erscheinen des Buches im September warten wollen, findet heute, dem 19.08.2014 ab 21.30 das »Cat Video Festival« in der Arena Wien statt. Bei freiem Eintritt können u.a. Lil Bub & Friendz bestaunt werden. Einlass ist bereits um 20 Uhr.

Das Buch »Wie Sie ihre Katze zum Internet-Star machen: und damit stinkreich werden« erscheint am 12. September 2014 via Metrolit.

Bild(er) © Dustin Fenstermacher
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...