Made in Austria: Die besten Geschenke-Tipps

Weihnachten steht vor der Tür und da der zentrale Teil des Festes aus Schenken und beschenkt Werden besteht, empfehlen wir euch das Schönste vom Besten: Alles hier ist „Made in Austria“ und gibt’s in Wien zu kaufen. Wir präsentieren also: Tolle Geschenke, die auch dem Gewissen gut tun!

1) Grazer Style

© Armin Sakelschegg

Nomen est omen: der Markennamen leitet sich vom Heilmittel “Serum” ab und verspricht eine umweltbewusste und nachhaltige Produktion. Die Mode des jungen Grazer Labels Zerum, ist aus 100% er Baumwolle, ist nicht einfach nur ein Kleidungsstück, sondern auch ein Statement für Solidarität und Fairness. Für Frieden unterm Weihnachtsbaum.

Zerum Shop: Kirchengasse 13, 1060 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Mi. 10:00 – 19:00, Do. – Fr. 10:00 – 20:00, Sa. 10:00 – 18:00

2) Zirbiger Entspannungsduft 

© Fabian Rettenbacher

Ein angenehm frischer und nach Zirbenholz riechender Raumduft schafft gleich mehr Lebensqualität. Doch während die meisten Luftbefeuchter wie Toiletten-Duftspender ausschauen, könnte man den Zirbenlüfter Cube Mini  mit einem Kunstwerk verwechseln. Handgefertigt, aus schönem hellen Holz. 

Lebensfeuer GmbH (by Autonom Health): Cobenzlgasse 74, 1190 Wien,
Email: office@autonomhealth.com

3) Bärtige Pflege

War bereits die Rasur ein morgendliches Debakel, ist es nun das Hegen und Pflegen des Bartes geworden. Egal ob es sich um 3-Tage Bärte, Schnauzer oder Vollbärte handelt. Gegen den Juckreiz und das Kribbeln vor allem während der Wachstumsphase, verschafft das Bartöl von Men’ sRoom Linderung. Frei von Chemie und anderen Konservierungsmitteln eignet es sich für jeden Hauttyp.

Douglas Filiale: Kärntner Str. 17, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 09:00 – 19:00

4) Kreativ-Konstrukte 

©2015 Bioblo Spielwaren GmbH

Kreativität und Fantasie wird am Besten gefördert, indem man selbst der Architekt der Luftschlösser ist. Mit diesem Satz übergibst du die verpackten Bioblo-Bausteine, die auf dem ersten Blick wie bunte Honigwaben ausschauen. Die Steine aus recyceltem Kunststoff eignen sich nicht nur für das Bauen von Burgen und Brücken, sondern auch für futuristische Lampenschirm-Konstruktionen oder zum Formen von Seifenblasen. Wie gesagt, Kreativität ist gefragt.

Wiener Spielkartenfabrik Ferd. Piatnik & Söhne: Hütteldorfer Str. 229-231, A-1140 Wien
Email: info@piatnik.com

5) Tolle Knolle

© STYX

Pflegeprodukte verschenken geht immer. Aber Sanddorn- und Mandelölcremen gab‘s schon letztes Jahr. Der letzte Schrei unter Handcreme-Kennern, ist der Saft einer rohen Kartoffel für die perfekte (vegane) Pflege für raue Hände. Das Wurzelgemüse wird in der Naturkosmetik von Styx als Hauptzutat verwendet, ihm zu Ehren gibt es eine ganze Pflegelinie davon. 

Kräuterhaus Mag. Kottas: Freyung 7, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8:30 – 18:00, Sa. 9:00 – 12:30

6) Wien Gin

© Kesselbrüder

Der Klassiker darf natürlich nicht fehlen: Alkohol! Aber natürlich sollte es ein edler Tropfen sein, der im Becherumdrehen überzeugt und die fröhliche Runde ist am Weihnachtsabend gewiss. Der Wien Gin beschert nicht nur positive Stimmung, sondern macht sich auch hinterher als hübscher Staubfänger im Regal ganz gut.

The Vienna Store, Herrengasse 6, 1010 Wien im Hochhaus Herrengasse
Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 10:00 – 18:30

7) Schmucker Schmuck

© Schmucke Sarahlisa

Das Label “Schmucke sarahlisa” steht für handgefertigten Unikatschmuck. Die Künstlerin Sarah Lisa Rudolf fertigt die Ohrringe, Ketten und Ringe selbst in ihrem Atelier in Wien. Unter ihren Kollektionen finden sich Anhänger für kleine und große Geheimnisse, wertvolle Ringe für besondere Anlässe und paper jewellery – also Schmuck aus Papier. Die Kollektion “Gemoetrix” verbindet die geradlinigen Formen aus goldenem Metall mit bunten Formen aus Holz – die schlussendlich Ohren, Hals. Arme und Finger verschönern sollen.

Verkauf im Atelier in Wien: contactme@schmuckesarahlisa.com

8) Origami Lampen 

© Mostlikely

Mostlikely wurde 2012 in Wien gegründet und verbindet seither Architektur mit Computer Grafik, Design und Sound. Das Projekt “Mostlikely Animals” steht etwa für die Umwandlung komplexer 3D Computer Modelle in einfache Papierfiguren – die dann als Lampenschirme, Masken oder nach individueller Lust und Laune verwendet werden können.

Mo° Sound Store: Kirchengasse 40, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 13:00 – 19:00, Sa. 11:00 – 17:00

9) Küchenklassiker

© Riess

Seit den 1920er Jahren dienen die Gefäße aus Emaille Hausfrauen- und Männern in der Küche. In vielen bunten Farben verfügbar, sind vor allem die Häferl Kult – ein bisschen Nostalgie inklusive.

Cuisinarum: Singerstraße 1, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09.30 – 18.30, Sa. 09.30 – 18.00

© La Schachtula

“La Schachtula” heißt so weil – wer hätte es gedacht – die eigenen Produkte beim Kauf in handgemachte Schachteln verpackt werden. Aus Leinen- und Baumwollstoffen werden Nackenkissen, Handtücher, Stofftiere und Kosmetiktascherl gefertigt – dass sie in einer schönen Schachtel daher kommen, ist für’s Schenken natürlich umso schöner.

La Schachtula: Kettenbrückengasse 6, 1040 Wien
Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 11:00 –18:00, Sa. 10:00–15:00, Mo. geschlossen

11) Rucksack-Verwandschaft

© Cousins

Noch 20 Tage hat der Designshop Neubau Nr.2 geöffnet – Produkte heimischer Mikrofabriken, Kollaborationen und des neuen Handwerks werden in dem Ausstellungsraum gezeigt. Darunter auch die handgemachten Rucksäcke von “Cousins” – die tatsächlich von zwei Cousins hergestellt werden.  Die beiden verwenden dabei gerne auch ungewöhnliche Materialien wie Markisenstoff, Neopren oder unterschiedlichen Möbelstoffen.

Design Shop Neubau °2: Westbahnstraße 46/1a, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 13:00 – 19:00, Sa. 12:00 – 18:00

12) 3-D Corner-Kids

© Brigitte Höfler

Möglichkeiten weiße Wände zu verschönern gibt es viele – mit “Corner Kit” kommen nun endlich auch die zu unrecht vernachlässigten Ecken in den Fokus der Raumgestaltung. Das Wall Tattoo in Rasterform kann an jede Innenwand geklebt werden und führt den Betrachter in die Irre. Verschönert werden damit vorzugsweise die oberen Ecken eines Raumes, die dann wohl oder übel zum Blickfang werden.

Design Shop Neubau °2: Westbahnstraße 46/1a, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 13:00 – 19:00, Sa. 12:00 – 18:00

13) Die zerstreute Kerze  

© Marlene Mautner

Die Produkte von Magdas Design, einem Projekt der Caritas, vereinen guten Zweck und guten Geschmack zugleich. Erzeugt werden die einzelnen Produkte von Langzeitarbeitslosen oder Menschen in den Caritas Werkstätten, zusammen mit österreichischen Designern. Die zerstreute Kerze ist unser Favorit. Weihnachten und Wachsflecken vereinen sich nämlich auch sehr gut.  

Pop-Store „Kauf eine Ziege“: Mariahilfer Str. 77, 1060 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Mi. 10.00 – 19.00, Do. und Fr. 10.00 – 20.00, Sa. 10.00 – 18.00

14) Freud’sches Polster

Freud war der Ansicht, dass Träume einen Sinn haben, der sich deuten lässt. Dafür braucht man aber einen ruhigen, erholsamen Schlaf. Dasselbe dachte sich die Wiener Stylistin Susanne Klobassa, und entwarf die Kissen-Serie Pillowtherapy, mit “psychologischen Seiteneffekten”.

Verkauf im Atelier: Mariahilferstrasse 49.1.26, 1060 Wien,
Email: office@pillowtherapy.at

15) Porzellan alla Viennese

© Robert Marksteiner

Tablewear, Wohnaccessoires und Leuchtobjekte – und das alles aus Porzellan. Das Label “Feinedinge” stellt seine Produkte mit viel Liebe in Wien her – alles handgemacht versteht sich. Die lndividualität, welche dadurch entsteht liegt ganz immer Sinne der Macher. Neu Vertreten im Sortiment ist die Dschinni-Kollektion. Die geometrisch gestalteten Vasen sind in mehreren Pastellfarben und Größen erhältlich und sind auch ohne Blumen sehr hübsch.

feinedinge* shop & atelier: Margaretenstraße 35, 1040 Wien
Öffnungszeiten: Mo. – Mi. 10:00 – 18:00, Do. und Fr. 10:00 – 19:30, Sa. 10:00 – 18:00

16) Schicker Sticker 

great shot with #maki #sushi #tabtag! thanks @mattgreenwooduk

A photo posted by tabtag (@tabtagram) on

Anstatt seinen Laptop, in diesem Fall speziell sein Macbook, mit meistens mehr oder minder doofen Sprüchen vollzukleben, bieten Tabtags eine qualitative Alternative. Die Sticker, welche abnehmbar und wiederverwendbar sind, verwenden den bei Verwendung leuchtenden Apple- Apfel um ihren Stickern den besonderen Glow zu verpassen. So wird das “Off” eines Stickers mit der Erleuchtung zu einem “On” und die vorher matt wirkende Maki-Rolle erstrahlt schließlich im Glanz des verdeckten Apples. 

Repertoire: Otto Bauer Gasse 9, 1060 Wien
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00 – 19:00, Sa. 10:00 – 18:00

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...