Mama Dictionary

Wir verehren unsere Eltern nicht zuletzt dafür, dass sie uns gute Tipps und brennende Fragen mit auf den Lebensweg gegeben haben. Ein paar davon haben wir hier gesammelt und liebevoll aufbereitet.

Gestehen wir es uns endlich ein. Die meisten Menschen in Österreich sind nicht aus Wien und kommunizieren auch nicht in astreinem Hoch- bis Bundesdeutsch. Aus der herrschenden Dia- bis Soziolektvielfalt erwachsen also auch Sprüche, von denen die einen fast überall in der Schnitzelnation verstanden werden, andere erst übersetzt werden müssen. Dazu kommt, dass anscheinend jede Familie ihre eigenen Sprüche hat und oft schwer nachvollziehbar ist, ob es sich bei diesen Weisheiten um Kulturgut oder eine familieninterne dem Wahnsinn entwachsene Erfindung handelt. Das war uns aber für diesen Artikel egal und wir haben uns in der Redaktion umgehört, was denn die lieben Groß- und Eltern einem so auf den Weg mitgeben, wenn man sie einmal im Jahr besucht, um ihren Computer zu reparieren oder die Hochzeit eines Cousin zweiten Grades zu feiern, dessen Namen man nicht weiß und deswegen nur den Junior nennt, was sicher stimmt.

In der schönen Internet-Tradition der Inspirational/Motivational Quotes und Poster, die einem ständig erzählen wollen, wie der rechte Weg aussieht und wie man ihn findet – Everyday is a second chance zum Beispiel – haben auch wir schöne Weisheiten gesammelt. Die sind nicht immer nur – na sagen wir – aufmunternd, aber hey, be content with what you’re given, oder so! Und ziag da endlich a Haubn on!

Helfer: Sarah Ben Saoud, Manfred Gram, Nikolaus Ostermann, Teresa Reiter; Grafik: Julia Spörk

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...