Mit Kurt Cobain am Pool chillen

Das Poolinale Musikfilmfestival feiert fünf Jahre Jubiläum. Also entspannt im Kino sitzen und Musikerfilme über Kurt Cobain, Nick Cave und Island ansehen.

Poolinale ist das Musikfilmfestival Wiens, das in den letzten Jahren bewiesen hat, dass Film und Musik so viel mehr können als MTV, Youtube und Nicky Minaj. Diesen April wird es fünf Jahre alt – und das ganz ohne Förderung der Stadt. Dabei werden die besten Filme des Jahres von, mit und über Musikerinnen auf großer Leinwand präsentiert. Das bedeutet, mit Backstage-Geschichten und Indie Kids im Topkino auftrumpfen.

Wo zuletzt Scorsese, Arcade Fire und Filmpremieren zu sehen waren, wird man dieses Jahr unter anderem eine schonungslose Verfilmung über den Aufstieg und Fall der Band Death From Above 1979 sehen und Dokumentarisches über Islands blühende Musikszene kennenlernen. Und ja, die lang ersehnte Dokumentation über Kurt Cobain bringt die Poolinale auch mit.

Der Auftakt wird gleich gebührend gefeiert, und zwar am 16. April im Fluc. East India Youth, die ihren geplanten Gig kurzfristig absagen mussten, werden nun von den bewährten Beatmaker Sessions am Opening Day ersetzt, das alles für freien Eintritt.

Die Poolinale findet von 16. bis 19. April 2015 in diversen Locations in Wien statt. Das gesamte Line up findet man hier.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...