Aurelio Zen

Die BBC verfilmt eine Krimi-Buchreihe in Rom, lässt dabei wenig Italien-Klischees aus und bietet zwar tendenziell seichte, aber nicht misslungene Unterhaltung. Feelgood!

Aurelio Zen ist bei der römischen Polizei und dort in erster Linie für seine Integrität bekannt. Genau die gilt es zu beweisen, wenn er vom Büro des Innenministers dazu angestiftet wird, einige Fälle so zu lösen, dass am Ende deren Interessen gewahrt bleiben. Einer der interessanteren Schmähs der Serie ist genau dieser Konflikt: Wie kann Zen einen Fall wahrheitsgemäß aufklären und dabei seine Unterstützer im Ministerium gleichzeitig zufrieden stellen? Da die Serie nicht wirklich auf Spannung aufbaut, kann verraten werden, dass dies gelingt. Zum allgemeinen Feelgood des sonnigen Italiens gehört natürlich auch eine Liebesgeschichte und zu diesem Zweck die schöne neue Kollegin des Chefs, in die sich Aurelio verliebt. Die DVD-Box umfasst drei Fälle, die in jeweils rund 90 Minuten erzählt werden: Nicht unbedingt aufregende Serien-Stunden, aber gut gemachte TV-Kost.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...