Prayer Requested

Nicolas Mahler hat bereits mit „Spam“ vorgeführt, wie modernes Massenkommunikations-Hi-Jacking durch scharfsichtige Augen und fähige Hände zu einer geisteskulinarischen Delikatesse reifen können.

Unabhängig davon – zumindest zweifle ich, dass Christian Northeast mit der Arbeit Nicolas Mahlers vertraut ist – ersann sich Northeast einen ähnlichen Gedanken bei der Lektüre der in den USA so beliebten /prayer boards/. Tatsächlich treffen sich dort im Internet gläubige Christen, um sich gegenseitig zum Beten zu animieren, aber auch zu allerlei praktischen Sachen, als dass sich der PC durch göttliche Fügung selbst reparieren möge, die Papageien durch Gebet einen Käufer finden und Heilung für den invaliden Bob, der Hexerei praktiziert. Zwischen Amüsement und knochenmarktiefem Schreck trennen oft nur die absurden und vielseitigen Illustrationen, die Christian Northeast als visuelle Reinterpretation der Gebetsgründe den einzelnen Exzerpten beigefügt hat. Und Gebetswünsche wider die Versuchung der Onanie, für den Gehorsam der aufmüpfigen Frau und zur Abwehr des Dämons der Homosexualität lassen das Lächeln dann auch schon mal verschwinden. „Prayer Requested“ als Beichte einer Bible Belt-Seele, Christian Northeast als Beichtvater.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...