Taubenbriefe von Stummen an anderer Vögel Küken

Nicht jeder kann sich gleich etwas vorstellen, wenn es um Vögel geht. Teresa Präauer, ihres Zeichens bildende Künstlerin, Literatur- und Atelierstipendiatin, hat sich bei einem Aufenthalt in Krumau/Césky Krumlov an der Vogelbeobachtung – darunter so ungewöhnliche Kategorisierungen wie „Frackschmätzer“ und „Kinderschnäpper“ – geübt.

In dem kleinen, feinen Bändchen, das sich als „unterhaltendes Büchlein für jedermann“ versteht, versammeln sich sowohl 15 Zeichnungen, als auch Texte aus der vermeintlichen Sicht des jeweiligen Vogels: „da sind federn ins gras gesteckt“, „die schwalbe macht den halben sommer.“ Die Ausgabe funktioniert folglich als dreidimensionale Buch- und Kartensammlung gleichermaßen. Prädikat: besonders wertvoll.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...