Schlagwort: filmkulturösterreich

Filme & Serien

Ein Blick in „Die beste aller Welten“

Am 8. September startet der erste Langfilm von Adrian Goiginger in österreichischen Kinos. Der 25-jährige Regisseur arbeitet dabei seine Kindheit, geprägt von der Drogenabhängigkeit seiner Mutter, auf. Dabei ist „Die beste aller Welten“ nicht nur ein weiterer Drogenfilm, viel mehr geht es um Liebe, Familie und die Wahrnehmung eines Kindes, das keine Vorurteile hat. 3 Gründe, warum es sich lohnt, in die beste aller Welten einzutauchen.

Filme & Serien

Best of Haneke in Cannes

Von 17. bis 28. Mai 2017 findet die 70. Auflage der Internationalen Filmfestspiele in Cannes statt. Beim Zurückschauen auf die letzten Jahre österreichischer Film in Cannes fällt immer wieder ein Name: Michael Haneke. Wir haben uns das Verhältnis von Cannes’ Lieblingsösterreicher und den Filmfestspielen genauer angesehen.

Filme & Serien

Österreichischer Film auf der Berlinale

Heuer ist Österreich mit vier Filmen auf der 67. Berlinale vertreten. »Wilde Maus« von und mit Josef Hader geht sogar ins Rennen um den Bären. Weiters werden die Dokumentation »Untitled« von Michael Glawogger und Monika Willi, der Psycho-Thriller »Tiere« von Greg Zglinski und das Familiendrama »Die beste aller Welten« von Adrian Goiginger gezeigt – wir haben die Zahlen.