Wenn Löwen kreativ sein sollen

Unter dem Motto „Die Jagdsaison ist eröffnet“ sucht der ORF zum wiederholten Male nach jungen Kreativen. Was das jetzt genau mit Löwen und Jagen zu tun hat – die Kreativen unter uns werden es herausfinden.

Young Lions Competition 2012 – was im ersten Moment klingt wie ein Aufruf zur Gründung eines American Football-Teams, ist in Wirklichkeit noch aufregender: Die ORF-Enterprise ruft zum alljährlichen großen Nachwuchswettbewerb in Sachen kreativer Werbung auf. In den Disziplinen Print, Media, Cyber, Young Marketers und Film bekommen die jeweiligen Gewinnerteams die Chance, ihren Ideenreichtum in Cannes beim Festival of Creativity im internationalen Vergleich vorzustellen.

Dass Löwe nicht gleich Löwe ist, beweisen heuer allerdings die geänderten Teilnahmebedingungen: Mitmachen darf nur, wer auch tatsächlich Geld mit seinen Ideen verdient, sprich: Jung (<28) und halbwegs erfolgreich in der Werbebranche sollte man schon sein. Alternativ gibt es immer noch die neue Kategorie „Student of the year“. Hier muss man lediglich noch jünger (<24) sein und sich in einer fachspezifischen Ausbildung befinden.

Das hebt den Young Lions Wettbewerb insgesamt auf ein professionelles Niveau. Aber schließlich ist die Aufgabe auch nicht ganz ohne: Innerhalb von 24 bzw. 48 Stunden sollen die Teilnehmer die Wünsche eines Auftraggebers umsetzen. Eine Expertenjury wählt letztendlich die beste Gruppe in jeder Kategorie, die sich dann im internationalen Wettbewerb in Cannes durchbeißen soll. Go Lions!

Young Lions

Weiter Infos zum Wettbewerb mit allen Fristen und Daten gibt es hier.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...