Akustisches Wohnzimmer

Unplugged, idyllisch, privat. Am Steg stellt ein Autor sein Buch vor, auf Strohhockern sitzend lauscht man Klängen aus der Indie- und Subpopszene und Seifenblasen schweben am Himmel. Klingt kitschig, ist gemütlich und familiär. Denn limitierte Besucherzahlen geben dem Seefest den persönlichen Charakter. Das Acoustic Lakeside stöberte mit dem Aufgebot an akustischen Sets vor 5 Jahren eine Marktlücke im Festivallabyrinth auf. Da halten wir uns ganz an Nada Surf und sagen "Do it again"!

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...