Cultiva: Pflanzenliebhaber in der Eventpyramide

Ende dieser Woche findet bereits zum zehnten Mal die internationale Hanfmesse CULTIVA statt. Neben den neusten Trends auf dem Hanfmarkt werden auf dem parallel stattfindenden Cannabis-Kongress die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Pflanze präsentiert.

In der Eventpyramide Vösendorf, wo sich sonst die Wirtschaft zu den EPU-Erfolgstagen trifft oder auch das European Streetfood Festival beheimatet ist, geht es von 6. bis 8. Oktober vor allem um ein Thema: Cannabis. Thematisch ist die Messe vielseitig aufgestellt, über 150 Aussteller präsentieren ihre Ware, von Kleidung aus Hanf bis hin zu CBD-Pflanzen und Rauchzubehör, zudem sind beim Cannabis-Kongress internationale Experten, Mediziner und Forscher geladen, die Forschungsergebnisse zum Einsatz von Cannabinoiden in der Medizin präsentieren.

Bereits zum zehnten Mal wird die Cultiva zum Treffpunkt für Interessierte in Wien. Die klassische Messe lädt zum Stöbern und Kaufen ein, präsentiert werden altbewährte Gadgets genauso wie Innovationen. Dabei ist Hanf als Rauschmittel nur zum Teil ein Thema. Innovationen rund um die Verwendung von Hanf in verschiedensten Bereichen werden ebenso zum Thema, denn die Nutzpflanze eignet sich nicht nur zur Herstellung von Textilien, sondern etwa auch als Dämmstoff in der Bauindustrie. Daneben wird auch für Unterhaltung gesorgt: Ein Comicverlag vertreibt auf der Cultiva seine Hefte, die sich kritisch-satirisch mit dem Cannabis-Verbot auseinandersetzen. Nicht fehlen dürfen natürlich professionelle Anbieter von Samen und Stecklingen, wie etwa Flowery Fields, Happy Plants oder Greenfield aus Deutschland, sowie Verkäufer von Gadgets wie Vapourizern, Filtern, Papes und Co.

Schon zum zehnten Mal geht die Cultiva über die Bühne.

Highlight wird wie im vergangenen Jahr wohl auch die Glasbläser Show präsentiert von Roor, die die Besucher live an der Erstellung ihrer (Bong)-Kunstwerke teilhaben lassen. Zu Gast sind dabei die besten Glasbläser weltweit, etwa Daisuke Saito, der in den letzten Jahren zahlreiche Ausstellungen in den USA mit seinen Glaswerken füllte.

Im Fokus steht zudem auch bei den Ausstellern die Verwendung von Cannabis im medizinischen Bereich. Vertreten sind einerseits Anbieter von CBD-haltigen, aber nicht THC-haltigen Pflanzen, aber auch Initiativen und Forschungsgruppen, die sich europaweit mit dem Thema beschäftigen. CBD ist in Österreich legal erhältlich, bei der Eröffnung des ersten Shops in Österreich gab es einen regelrechten Ansturm, auf der Cultiva werden mehrere Anbieter vertreten sein, die unterschiedliche Produkte vom Öl bis hin zur getrockneten Pflanzen anbieten.

Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt, im Gartenbereich spielen etwa Martin Jondo, Señor Marküsen und Rekall live, außerdem gibt es ein ausführliches DJ-Line Up, das sich wohl auch im Dunstkreis Reggae, Dancehall und Hip Hop bewegt.

 

Die CULTIVA findet vom 06. bis zum 08. Oktober in der Eventpyramide Vösendorf statt. Karten zum Cannabis Kongress sind vorab über die Website oder direkt vor Ort erhältlich. Das Kongressticket berechtigt auch zum Besuch der Messe.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...