Nun ist es fix: mo.ë Vienna schließt Ende Mai

Der Verein mo.ë in den ehemaligen Räumlichkeiten der k. u. k. Orden- und Medaillenmanufaktur Mandelbaum muss aufgrund einer Klage geschlossen werden.

© mo.ë / Alexander Felch

Nach einem Rechtsstreit mit der Immobilienfirma Vestwerk wird der Kunst- und Kulturraum mo.ë in der Thelemangasse 4 im 17. Wiener Bezirk am 31. Mai seine Pforten schließen. Schon Ende 2015 drohte dem mo.ë der Verlust der Räumlichkeiten (wir sprachen damals mit der Vorsitzenden des Vereins, Alisa Beck) – ein Schicksal, das leider nur bis jetzt hinausgezögert werden konnte. Auf Facebook äußern sich die BetreiberInnen des mo.ë zum Ausgang des Verfahrens und bedanken sich bei ihren UnterstützerInnen.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...