Remember, Remember…

The Vienna Project ist ein einzigartiges künstlerisches Gesamtwerk, das einerseits als Mahnmal und andererseits als Gedenkstätte für die Opfer der Verhetzung zur Zeit des Nationalsozialismus installiert wird.

Anschluss. Nationalsozialismus. Verhetzung. Holocaust. Dieses dunkle Kapitel der österreichischen Kultur soll nicht in Vergessenheit geraten. Karen Frostig inszeniert mit einem einzigartigen Mahnmal interaktiver Streetart an die Holocaust-Opfer Wiens und zwar auf unkonventionelle Weise. The Vienna Project umfasst 38 Orte überall in Wien an denen Verbrechen im Rahmen der Verhetzung unter den Nationalsozialisten begangen wurden. Als interdisziplinäres Projekt erfolgt die Umsetzung nicht nur durch Künstler sondern auch Professoren, Historikern und Pädagogen, die den verschiedenen Gruppen der Naziverfolgung auf jeweils eigene Art und Weise gedenken.

Wir haben auf Foursquare eine Liste erstellt, welche die verschiedenen Standorte umfasst, die in den kommenden acht Monaten zu Ausstellungsorten werden.

Zur Foursquare-Liste geht es hier.

The Vienna Project

Oktober 2013 – Mai 2014

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...