Sargent Place

2007 reformiert, pfeiffen Spain, die Band, auf Zuschreibungen wie Sad- oder Slowcore und machen stattdessen großartige Musik.

Sowieso, die Band aus L.A. um Bassist, Sänger und Songwriter Josh Haden kultiviert weiterhin etwas, was mensch kalifornische Melancholie von universeller Wirksamkeit nennen könnte und für ausgelassene Kindergeburtstage empfiehlt sich das bedingt als Soundtrack. Wie das wunderbare Live-Minialbum "Morning Becomes Eclectic" besitzt das über 10 Songs einen ganz eigenen Swing und Drive, ist in seiner eben nicht betulichen offensiven Gefühligkeit ungekünstelt berührend, wird bei "Sunday Morning" eigenwillig tanzbar und bietet überhaupt über die volle Länge ausgereifte musikalische Unterhaltung.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...