See This Sound

Bis 10.Jänner 2010 wird im Linzer Lentos Museum noch die Ausstellung „See This Sound“ gezeigt, die das weite, künstlerische Feld zwischen Musik, Sound und Bild bespielt.

Die im Rahmen von Linz 09 präsentierte Schau spinnt sich nicht nur im Netz (see-this-sound.at) hervorragend weiter, sondern ein umfangreicher Katalog führt den Diskurs auch publizistisch fort. Neben den üblichen Werkabbildungen können hier die aufschlussreichen Einführungen in eben diese Werke nachgelesen werden. Der Bogen spannt sich von der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts zu jener der 60er und 70er Jahre (mit besonderem Schwerpunkt Fluxus) bis in die jüngste Gegenwart. Auf Ebene der Exponate halten sich die Breite der Zugänge und das Gegenteil von Beliebigkeit die Waage. Vor allem deswegen, weil man zumeist im Rahmen tradierter Kunst bleibt. Ausfransungen in Richtung Pop oder Sounddesign finden – bis auf den von Petra Erdmann und Christian Höller kuratierten Teil der Ausstellung – nicht statt. Die eingangs und immer wieder zwischendurch gestreuten Textbeiträge (unter anderem Diederichsen) führen diesen einigermaßen musealen Diskurs fort. Sie sind die zentralen Bausteine dieses Katalogs, ohne dass sie jedoch ein komplettes Korsett bilden würden. Cultural Studies sind hier andrerseits noch kaum angekommen. Das fördert die Konzentration, macht aber auch Grenzen weniger durchlässig.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...