Zeit der Wut

De Cataldo, Richter sowie Autor des grandiosen Mafiakrimis »Romanzo Criminale«, und Rafele, Drehbuchautor von »Allein gegen die Mafia«, mixen in diesem Thriller schuldschwere Weltgeschichte.

Ihr Personal: die bereits in den Jugoslawien-Kriegen umtriebigen Geheimdienstler Lupo und der namenlose Kommandant, testosteron- und gewaltprotzige Polizisten, vom Iran finanzierte Selbstmordattentäter, naive Linksextreme und die einst in Serbien vor Vergewaltigern gerettete Alissa. Nachdem der Kriminalbeamte Dantini bei einem Treffen mit dem Antiterror-Chef Mastino erschossen wurde, wechselte Dantinis Untergebener, Ex-Hooligan Marco Ferri, die Seiten. Der hochrangige, rational agierende Innenministeriumsbeamte Lupo glaubt nicht an die These, ein Linksradikaler könnte Dantini ermordet haben und gräbt auch dank des wankelmütigen Ferri immer tiefer, bis er einem Komplott auf der Spur ist – das zum Kommandanten führt, der den Staat über eine dunkle Loge dirigiert … Ein atemberaubend spannender, in schnellen Szenen und düsteren Rom-Settings geführter Reigen rund um Korruption und Aggression, Machtgier und Amoralität.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...