Sternstunden der Buchkritik

Amazon-Kunden zerreißen Weltliteratur. Wir haben uns das für die letzten 100 Jahre der Klassiker der österreichischen Literatur angesehen.

Ab und zu ein bisschen Reich-Ranicki spielen, muss auch mal sein. Und wo geht das besser als auf Amazon oder Lovelybooks-Bewertungen? Bei manchen Kritiken der Leser und Leserinnen, die so in den Weiten des Internets abgeladen werden, sind das Perlen vor die Säue.

Deshalb haben wir einige dieser bemerkenswerten Meinungsbekundungen herausgesucht. Dabei haben wir uns auf österreichische Literatur der letzten 100 Jahre beschränkt. Die Orthographie wurde natürlich nicht angetastet. Bei den ausgewählten Stellen handelt es sich um Auszüge. Meistens lohnt es sich jedoch, die ganze Kritik nachzulesen, deshalb haben wir sie für euch verlinkt.

Wir erweitern die Liste noch gerne. Einfach Link an marcelreichranicki@thegap.at schicken.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...