Unerschütterliche Attitüde

Trotz fünffacher Operation an der Gitarrenhand stampft Jamie Hince mit Alison Mosshart ein Album raus, das zwar gerne mal mit Rock-Klischees spielt, aber auch Platz für Gefühle hat.

Gerade die linke Hand musste sich Jamie Hince in einer Autotüre so fies einklemmen, dass ganze Sehnenstränge auszuwechseln waren. Nach fünf Operationen brachte er sich das Gitarrespielen mit einer Dreifinger-Hand wieder neu bei. Weiß man das nicht, ist es auch egal. Die Licks sind so ausgefeilt, wie man es von ihm gewohnt ist, die Attitüde bleibt ebenso unerschütterlich.

Über bittere Früchte und Frachtzüge

Breitbeinigkeit und Coolness, wie sie von der Gitarre auf "Bitter Fruit" verkörpert werden, kontrastieren mit Alison Mossharts Texten. "The fruit that your love gave / Poisened my mind up", singt sie dort zu Hinces Gitarre. Mosshart hat jetzt mehr über Liebe zu sagen als auf den Vorgängeralben, auch wenn sie dabei auf ein paar wackelige Vergleiche setzt. Ihre Songs über bittere Früchte und Frachtzüge ("When I hear your name it’s like a freight train / Shake shake shake shake shaking me off my tracks") trägt sie mit derselben abgeklärten Stimme vor, die man von alten Kills- und Dead Weather-Nummern kennt.

Einmal auf Skip drücken, ist erlaubt

Sie ist der Grund dafür, dass Kills-Songs funktionieren und Spaß machen. Aber auch nur, solange sich diese an die bewährte Formel halten. "That Love" verlässt sich auf ein Piano, Akustikgitarre und Mossharts Stimme. Wenn schon die Instrumentierung minimal gehalten ist, muss das Songwriting stimmen. Leider dümpelt der Song zweieinhalb Minuten im selben langweiligen Gefühlssumpf herum und endet genau so unbeeindruckend, wie er anfängt. Einmal auf Skip zu drücken ist erlaubt, denn was danach folgt, ist ein anständiges Rock-Album. Mehr sollte man sich von "Ash & Ice" aber auch nicht erwarten. Gitarreneffekt-Zauberei, wie es sie auf ihrem Opus magnum "Midnight Boom" zum Saufüttern gab, wird von catchy Rock-Licks abgelöst. Ein Album zum Cabrio-Fahren und Sonnenbrille-Tragen.

Das fünfte Album von The Kills "Ash & Ice" erscheint am 3. Juni 2016 bei Domino.

Bild(er) © Kenneth Capello
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...