Videopremiere: Theclosing »Dents« – Bild und Musik in perfekter Symbiose

Sowohl beunruhigend als auch entspannend, aber in jedem Fall gewohnt experimentell gibt sich das Wiener Duo Theclosing auf seinem neuen Album »Dents«. Das Video zum gleichnamigen Track feiert hier Premiere.

© Theclosing

Irgendwie klingt es immer etwas seltsam und pseudoindividuell, wenn eine Band von sich behauptet, in keine Schublade zu passen. Ein Eindruck, der sich meist auch beim Hören bestätigt, wo dann schnell klar wird, dass die betreffende Band gar nicht so individuell und unverkennbar ist.

Ganz anders verhält sich die Sache jedoch beim Wiener Duo Theclosing. Die Experimental-Band, bestehend aus Daniela Palma Caetano Auer und Alexander Hengl, veröffentlicht mit »Dents« bereits ihr fünftes Album und bleibt auf diesem ihrem gewohnten und unverwechselbaren Stil treu. Hier eine exakte Genrekategorisierung vorzunehmen ist nahezu unmöglich. In Delay und Reverb getränkte Synths ergeben vermischt mit unheimlichen Klängen und Beats ein stimmiges und imposantes Gesamtbild und machen das neue, aus drei Tracks bestehende Album durchwegs hörenswert.

Der über zehn Minuten lange Track »Dents« bedient sich ebenfalls dieser Stilelemente. Im Vordergrund stehen dabei jedoch vor allem hohe Melodien und Töne, die von dunklen und tiefen Synth-Sounds untermalt werden.

Die untergehende Sonne

Im Video zum Track spielen Natur- und Landschaftsaufnahmen eine zentrale Rolle. Mal sind es Nahaufnahmen von Wiesen und Sträuchern, mal weitläufige Aufnahmen vom Horizont und der gerade untergehenden Sonne. Auffällig ist dabei der Wechsel und das Ineinanderwirken von fokussiert scharfen und unscharfen Bildsequenzen. Insgesamt ergänzen einander Video und Musik – fast so, als würde es sich bei den Aufnahmen um eine Landschaftsdokumentation handeln, die von einem extra dafür komponierten Soundtrack untermalt wird.

Theclosing »Dents«

Das Album »Dents« ist im Juni beim amerikanischen DIY-Label Filthy Broke Recordings erschienen. Live zu sehen sind Theclosing am 27. Oktober im Metro Kino in Wien (bei einer Live-Vertonung des Films »Der Balletterzherzog« im Rahmen der Viennale), am 7. November im K4 in Nürnberg (gemeinsam mit Dälek) und am 9. November im Sub in Wien (gemeinsam mit Gonjasufi & Skrapez sowie Optimis GFN).

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...