Willkommen Österreich

Der Donnerstag ist tot. Es lebe der Dienstag! Der Satireabend auf ORF wandert um zwei Wochentage nach vorn. Die Donnerstag Nacht beginnt jetzt schon dienstags – was mit einem Party-Viewing, Hermes und Freibier gefeiert wird.

Ja, es ist wahr, die Donnerstag Nacht ist Geschichte, der Dienstag hat sich durchgesetzt, darf den Nachtflirt mit Kabarett und Satire fortsetzen und sogar erweitern. Stermann und Grissemann heißen Österreich jetzt also an einem anderen Sendeplatz willkommen und die Science Busters schließen sich mit an. Die bereits als Internetprojekt bekannte Serie "Fauner Consulting" schließt Die.Nacht ab jetzt und zwischen drinnen taucht etwas Altbekanntes wieder auf. David Schalkos hochgelobte "Sendung ohne Namen" kehrt von den Totgeglaubten zurück. Das darf man ruhig feiern.

Dachte sich auch der ORF und mietet kurzerhand die Rinderhallen bei St. Marx (ein Zeichen? Ein Wunder?). Auf den Leinwänden im Media Quarter wird erstmals Die Nacht – oder wie man es bedeutungsschwanger vorzieht: DIE.NACHT – in ganzer Länge gezeigt. Das nennt sich dann Party-Viewing. Für Party sorgt DJ Hermes und die ersten 200 Besucher dürfen sich auf Freibier und gratis alkoholfreie Getränke stürzen.

Die Nacht Party-Viewing

Media Quarter, St. Marx, Wien

18. September, 20:00 Uhr

Facebook-Event

Bild(er) © Udo Leitner
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...